4 neue Electric Drive Modelle von Mercedes-Benz bis 2020

Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive

Die Förderung für E-Autos zieht nun auch die Wirtschaft an, soll heißen, Mercedes-Benz plant weitere Elektroautos, neben der B-Klasse Electric Drive, auf den Markt zu bringen. Bis zum Jahr 2020 will die Daimler AG vier neue rein elektrische Fahrzeuge auf den Markt bringen, die zumindest vom Startpreis unterhalb der 60.000 Euro Grenze liegen. Zwei Limousinen und zwei SUVs sind nach aktuellen Informationen geplant. Weiterlesen…

Frischluft für alle: Das C-Klasse Cabrio kommt

C-Klasse Cabrio Skizze

Auf dem Genfer Autosalon zeigt Mercedes-Benz traditionell gerne Cabriolets. In diesem Jahr ist ein kompletter Neuling dabei. Dort wird zum ersten Mal das neue C-Klasse Cabrio gezeigt werden. Zuvor gab es in der Baureihe der C-Klasse noch nie ein Cabriolet. Die Designskizze zeigt uns ein geschrumpftes S-Klasse Cabriolet zu einem (fast) massentauglichen Preis. Weiterlesen…

Neue E-Klasse (W213) ab 45.303,30 Euro bestellbar

mercedes-benz-w213-e350-plug-in-hybrid-kallaitblau-4

Die neue Mercedes-Benz E-Klasse (W213) steht ab April bei den Händlern, doch bestellt werden kann sie bereits jetzt. Selbiges gilt auch für den SLC und SL. Der Basispreis der neuen E-Klasse liegt bei 45.303,30 Euro, dass ist etwa 1,2% mehr als der W212 zuvor. Zum Marktstart sind vorerst nur der E 200, sowie der E 220 d verfügbar. Der E 350 d kann bereits bestellt werden, wird allerdings erst im Juni 2016 ausgeliefert. Weitere Motoren werden folgen. Weiterlesen…

Neue E-Klasse darf autonom in Nevada testen

Im Wüstenstaat Nevada könnten bald führerlose Mercedes-Benz E-Klassen gesichtet werden. Die neue E-Klasse bekam nun die Freigabe für eine Testlizenz zu autonomen Fahrten auf den Highways von Nevada. Zwar ist das Fahrzeug noch vor der Premiere auf der NAIAS getarnt unterwegs, bedient sich im autonomen Fahrzustand allerdings nur der Serien-Technik. Weiterlesen…

Fettes Teil: Mercedes-Benz GLS 350d 4Matic gefahren

merceds-benz-gls-350d-amg-line-5

Was in den USA Standardmaß ist, überfordert auf den ersten Blick die europäischen Straßen. Der neue Mercdes-Benz GLS bleibt den Auswüchsen eines „Full-Size-SUV“ auch in der kleinen Modellpflege treu. Mit 5,13 Meter Länge bietet das Riesengerät sieben Personen Platz und kann bei 815 Kilogramm Zuladung auch noch Gepäck mitnehmen. Ein erster Ausflug mit dem Mercedes-Benz GLS 350d 4Matic über Landstraßen, Autobahnen und verschneite Bergpässe. Weiterlesen…

Schrankwand trifft V8-Biturbo: neuer Mercedes-Benz GLS vorgestellt

mercedes-benz-gls-63-amg-x166-diamantweiss

Das sogenannte Full-Size-SUV ist ein in Deutschland oft auf zwei Parkplätzen anzutreffender fahrbarer Untersatz von bis zu sieben Personen. In den USA hingegen sind Ausmaße eines Mercedes-Benz GLS die Norm und nicht die Ausnahme. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten erscheint der neue Mercedes-Benz GLS sogar fast klein gegenüber den einschlägigen amerikanischen Karossen von GMC, Cadillac und Co. Damit die Schrankwand von deutlich über zwei Tonnen Leergewicht auch standesgemäß auf 60 Meilen pro Stunde beschleunigt, treibt ein V8-Biturbo mit 585 PS die Topversion von AMG an. Weiterlesen…

Windschnittige Studie: Mercedes-Benz Concept IAA

Mercedes-Benz “Concept IAA” (Intelligent Aerodynamic Automobile)

Eigentlich heißt es für die IAA dieses Jahr „Mobilität verbindet“, wenn man allerdings die Ingenieure bei Mercedes-Benz fragt, dann steht IAA auch für „Intelligent Aerodynamic Automobile“: kurz das Concept IAA stellt den cw-Wert in den Vordergrund und zeigt mittels einer eher schwer im Straßenverkehr vorstellbaren Form, wie sparen auch geht. Neben aerodynamischer Zukunftsvision zeigt das Mercedes-Benz Concept IAA auch eine mögliche Weiterentwicklung des S-Klasse Innenraums. Weiterlesen…

Kein neuer Mercedes-Benz CLS Shooting Brake mehr?

mercedes-benz-cls-500-mopf-9g-tronic-7972

Gerüchten zu Folge will Mercedes-Benz den CLS Shooting Brake nicht mehr weiter bauen. Der stylische nicht als Kombi zu bezeichnende Kombi kommt in den USA und China nicht gut genug an, sodass die Daimler AG das Projekt nach einer vollen Generation einfach auslaufen lässt. Soll heißen, wenn wohl im Jahr 2018 ein neuer Mercedes-Benz CLS vorgestellt wird, dann nur noch in Form eines viertürigen Coupé. Eine Version mit Rucksack, also ein CLS Shooting Brake, soll es dann nicht mehr geben.  Weiterlesen…

Mercedes-Benz Driving Events: Das Fahrertraining für Forgeschrittene

gross-doelln-angeleitetes-fahren-rennstrecke

Es gibt Grundfahrertrainings, welche in der Regel auf allen Fahrsicherheitszentren angeboten werden und Trackday-Experiences. Doch bei meinem persönlichen Rückblick auf die verschiedensten Trainings sind die gähnend langweiligen Wiederholung der Übungen stark aufgefallen. Schleuderplatte, Gefahrenbremsung mit Umfahren des Hindernisses und Slalom – wer kennt es nicht? Das Programm der Mercedes-Benz Driving Events bietet genau hier abwechslungsreiche Packages, die zwischen einem und zwei Tage mit viel Eigenfahranteil in kleinen Gruppen garantiert. Weiterlesen…

Vorschau: die neue Mercedes-Benz E-Klasse (W213)

Die nächste Generation der Mercedes-Benz E-Klasse (W213) soll wahrscheinlich auf der Detroit Motor Show im Januar 2016 gezeigt werden. Kurz darauf im Frühjahr sollen die ersten Limousinen beim Händler stehen. Basierend auf der MRA Plattform (bekannt aus C-Klasse, S-Klasse) wird die neue E-Klasse wieder etwas wachsen, die Designzüge von C- und S-Klasse annehmen, sowie neue Motoren unter die Haube packen. Weiterlesen…