Porsche-Motoren werden künftig wieder größer!

2019 Porsche 911 Carrera S Dolomit Silber Front

Über Jahre wurden die Hersteller durch die Abgasvorschriften gezwungen stetig Hubraum durch Turboaufladung zu ersetzen. Auch der Sportwagenhersteller Porsche war davon nicht ausgenommen. Mit der kommenden EU7 Abgasnorm könnte es statt Downsizing aber wieder Upsizing heißen. Zumindest die 911er Familie soll somit wieder größere Motoren verpasst bekommen. Weiterlesen…

Kia Sorento nimmt Flaggschiff-Titel ernst

Der neue Kia Sorento soll nach wie vor im dritten Quartal 2020 in Europa auf den Straßen rollen. Dabei veröffentlich Kia nun ein weiteres Detail des neuen Flaggschiffs, welches seinen Auftrag beim Namen nimmt. So führt man die Monitoranzeige des Totwinkel-Assistenten ein. Damit gibt man auch weitere Details des neuen digitalen Kombiinstruments preis. Weiterlesen…

LiDAR-Technik zieht in neue Volvo-Modelle ein

Im Zuge der weiteren Entwicklung des autonomen Fahrens, hat sich Volvo mit Luminar einen wichtigen Partner geangelt. Das Technologieunternehmen wird den schwedischen Automobilhersteller mit einem LiDAR-System unterstützen, welches elegant oberhalb der Frontscheibe in die Karosserie integriert wird. Das System soll ab 2022 mit der neuen SPA 2 Plattform eingeführt werden. Weiterlesen…

Digitale Spiegel? Lexus ES zeigt, wie es richtig geht

Von all den Bauteilen eines Autos sind Außenspiegel wohl das letzte, was man noch groß weiterentwickeln kann. Und dennoch wird es immer mehr Realität. Dabei ist nicht jede Innovation auch eine gute. Will man allerdings unbedingt die Außenspiegel weiter entwicklen, dann sieht man im Lexus ES 300h, wie man es derzeit richtig macht. Denn zumindest im ersten Test überzeugen die digitalen Außenspiegel, vor allem mehr als bisher gezeigte Modelle. Weiterlesen…

Neue ZF 8-Gang-Automatik baut konsequent auf Hybride

Das bekannte ZF 8-Gang-Automatikgetriebe, sehr geläufig als 8HP70 in vielen Modellen bis 700 Nm Drehmoment, wird in der nächsten Generation konsequent auf Hybridantriebe optimiert. Dabei ist durch ein Baukasten-System egal, ob es sich um einen Mild-, Voll- oder Plug-in Hybrid handelt. Ein Modul, welches von 24 bis 160 Kilowatt realisieren kann macht es möglich. Die Leistungselektronik sitzt dabei nun komplett im Getriebegehäuse, der gesamt benötigte Bauraum verändert sich dabei nicht. Weiterlesen…

Der neue Mercedes-AMG M 139 4-Zylinder Turbomotor im Detail

Mercedes-AMG M 139 4-Zylinder Turbomotor

Die neue 45er Palette von Mercedes-AMG wird von einem komplett neu entwickelten 4-Zylinder Turbomotor befeuert. Was genau der Motor in den jeweiligen Modellen bringt ist noch geheim, dafür gibt es inzwischen einen genauen technischen Einblick in das neue Aggregat. Der M 139 kommt als Nachfolger des M 133 dabei direkt in zwei Leistungsstufen. Als „gewöhnliches“ Basismodell mit 387 PS (480 Nm) oder als massiv antretendes S-Modell mit 421 PS (500 Nm). Weiterlesen…

Erste Testfahrt im neuen Porsche Cayenne Turbo

Das der Porsche Cayenne inzwischen weltweit ein wichtiger Eckpfeiler für die Sportwagenhersteller aus Zuffenhausen ist, zeigt auch der Launch der dritten Generation. Erst die Präsentation am Stammwerk Zuffenhausen auf dem Museumsdach. Danach die weitere Ausbaustufe mit dem Turbo. Und nun lädt man zu ersten Testfahrten auf hochdynamischen Kursen ein. Allerdings vorerst nur zur Mitfahrt. Aber die hatte es in sich. Weiterlesen…

Die Zukunft des Fahrens bei Continental ausprobiert

Anzeige

Continental ist nicht nur ein Reifenhersteller. Vielmehr versteht man sich als Technologie Unternehmen. Und das wird deutlich sobald man die Zentrale in Frankfurt betritt. Hier werden zudem noch immer ganze Bremssysteme (ABS, ESC) gefertigt. Ganz „Made in Germany“ eben. In der Abteilung Chassis & Safety konnten wir uns einen Eindruck der künftigen und auch sehr nahen Fortbewegung machen. Im Fokus dabei der „CUbE“ und das autonome Valet Parking. Weiterlesen…

Sicher durch’s Schlagloch mit Michelins „Flexible Wheel“

Die IAA ist ein Schaulaufen. Primär der Hersteller, dabei vergisst man oft die erheblich wichtigeren Zulieferer ohne die meist gar nichts laufen würde. In diesem Fall Michelin. Die Franzosen zeigen auf der IAA 2017 ihre „Flexible Wheel“ Technologie, die zusammen mit dem Felgen-Hersteller Maxion Wheels entstand. Eine Technik, die schon bald an diversen Serienfahrzeugen zu finden sein wird. Weiterlesen…