Silicon Valley: Bosch und Daimler starten zu automatisierten Fahrten

In einer nicht näher bezifferten Metropole der San Francisco Bay im Silicon Valley, Kalifornien, wird Zulieferer Bosch mit Daimler gemeinsam zu automatisierten Fahrten starten. Dabei sprechen wir vom fahrerlosen Fahren, somit Autonomie Level 5, und das sogar schon in der zweiten Jahreshälfte 2019. Dabei geht es im ersten Schritt auch darum, wie die verschiedenen Mobilitätsdienste, wie car2go, mytaxi und moovel miteinander verknüpft werden können und dem automatisierten Shuttle-Service zuarbeiten. Weiterlesen…

Land Rover kündigt autonome Off-Road Technik an

Das Autonome Fahren ist in aller Munde, doch was Land Rover nun ankündigt gehört wohl bisher nicht dazu. Die Briten wollen mit ihrem intern als „Project Cortex“ bezeichneten Fahrzeug auch Off-Road und abseits der Straße mit Level 4 sowie sogar Level 5 Autonomie unterwegs sein. Mit anderen Worten, Land Rover will künftig ohne aktive Fahrereingaben Off-Road unterwegs sein. Weiterlesen…

Achtung Aquaplaning: Continental entwickelt Warnsystem

Im Fahrsicherheitstraining wird man durchaus einmal damit konfrontiert. Mit Netz und doppeltem Boden ist Aquaplaning auch leicht unterhaltsam, in der realen Welt auf öffentlichen Straßen hat die Gefährdung von bewässerten Straßen allerdings oft Unfallfolgen. Hiermit befasst sich der Zulieferer Continental mittels eines Warnsystem, welche die Aquaplaning-Gefahr frühzeitig erkennen kann. Weiterlesen…

Continental Vision Zero: keine Verkehrstoten, keine Verletze, keine Unfälle

Die Continental Vision Zero verfolgt einen hohen Anspruch. Dabei ist Zero – zu deutsch Null – der wichtigste Programmpunkt. Nicht nur will der Automobil-Zulieferer die Verkehrstoten auf die Zahl Null bekommen, sondern auch die Zahl der Verletzten im Straßenverkehr auf die Zahl null senken und nicht zuletzt Unfälle gänzlich verhindern. Um dies umzusetzen ist mehr als nur eine Handvoll Technik notwendig. Weiterlesen…

Vibracoustic: Damit E-Autos auch für den Fahrer leise sind

Elektromobilität Nissan Leaf Laden

Elektroautos sind wesentlich geräuscharmer als konventionelle Verbrenner. Doch auch bei E-Autos entstehen Geräusche und Vibrationen, solche die bisher durch den Verbrenner „verdeckt“ blieben. Vibracoustic sorgt dafür, dass man als Fahrer von E-Autos seine Fahrt trotzdem genießen kann. Laut dem Zulieferer für Antriebsstrang- und Fahrwerksteile wird sich dieser Eindruck im Rahmen des Autonomen Fahren sogar noch verstärken. Weiterlesen…

NVIDIA’s Supercomputer Xavier für autonome Fahrzeuge

NVIDIA Xavier Chip

Heutige Fahrzeuge quillen über vor Steuergeräten. Auf der CES Anfang Januar hat NVIDIA das Ende dieses Zeitalters eingeläutet. Mit dem NVIDIA Drive Xavier Steuergerät, übernimmt eine einzelne, starke Einheit die Oberhand für alle Ausführungen inklusive neuer Fähigkeiten für die künstliche Intelligenz im Fahrzeug. Audi und Volkswagen werden nach aktuellen Informationen die ersten mit der neuen Steuer-Platine sein. Weiterlesen…

Die Zukunft des Fahrens bei Continental ausprobiert

Anzeige

Continental ist nicht nur ein Reifenhersteller. Vielmehr versteht man sich als Technologie Unternehmen. Und das wird deutlich sobald man die Zentrale in Frankfurt betritt. Hier werden zudem noch immer ganze Bremssysteme (ABS, ESC) gefertigt. Ganz „Made in Germany“ eben. In der Abteilung Chassis & Safety konnten wir uns einen Eindruck der künftigen und auch sehr nahen Fortbewegung machen. Im Fokus dabei der „CUbE“ und das autonome Valet Parking. Weiterlesen…