Achtung Aquaplaning: Continental entwickelt Warnsystem

Im Fahrsicherheitstraining wird man durchaus einmal damit konfrontiert. Mit Netz und doppeltem Boden ist Aquaplaning auch leicht unterhaltsam, in der realen Welt auf öffentlichen Straßen hat die Gefährdung von bewässerten Straßen allerdings oft Unfallfolgen. Hiermit befasst sich der Zulieferer Continental mittels eines Warnsystem, welche die Aquaplaning-Gefahr frühzeitig erkennen kann. Weiterlesen…

Continental Vision Zero: keine Verkehrstoten, keine Verletze, keine Unfälle

Die Continental Vision Zero verfolgt einen hohen Anspruch. Dabei ist Zero – zu deutsch Null – der wichtigste Programmpunkt. Nicht nur will der Automobil-Zulieferer die Verkehrstoten auf die Zahl Null bekommen, sondern auch die Zahl der Verletzten im Straßenverkehr auf die Zahl null senken und nicht zuletzt Unfälle gänzlich verhindern. Um dies umzusetzen ist mehr als nur eine Handvoll Technik notwendig. Weiterlesen…

Die Zukunft des Fahrens bei Continental ausprobiert

Anzeige

Continental ist nicht nur ein Reifenhersteller. Vielmehr versteht man sich als Technologie Unternehmen. Und das wird deutlich sobald man die Zentrale in Frankfurt betritt. Hier werden zudem noch immer ganze Bremssysteme (ABS, ESC) gefertigt. Ganz „Made in Germany“ eben. In der Abteilung Chassis & Safety konnten wir uns einen Eindruck der künftigen und auch sehr nahen Fortbewegung machen. Im Fokus dabei der „CUbE“ und das autonome Valet Parking. Weiterlesen…

Continental: Autonomes Fahren kommt schrittweise

Volvo Autonomes Fahren Black Box Deutschland

Der Zulieferer Continental gibt sich skeptisch und zurückhaltend zum Thema Autonomes Fahren. Laut Ralph Lauxmann, VP für Systeme und Technologien, kommt das voll-autonome Fahren bis zum Jahr 2020, aber anders, als wir uns es vorstellen. So soll das autonome Fahren nur in dafür konstruierten Bereichen möglich sein, also mit anderen Worten die Infrastruktur muss dafür ausgelegt sein. Weiterlesen…