BMW 330e Limousine Test: Öko-Mittelklasse-Sportler

Plug-in Hybride sind langweilig oder grundlos überteuert. So lautet oft der Vorwurf zu den Alternativen Antrieben, der teilweise sogar berechtigt ist. Der neue BMW 330e räumt ein wenig mit diesem Vorteil auf. Langweilig ist er keinesfalls und so teuer wie ein Sport-Hybrid mit mehr Leistung als man überhaupt verstehen kann ist er auch nicht. Kann so die bezahlbare, sportliche Zukunft aussehen, der erste Test zeigt es auf. Weiterlesen…

Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Fahrbericht

Es kommt zusammen, was zusammen kommen muss. Porsche kombiniert den V8-Biturbo mit dem E-Modul auch im Cayenne. Heraus kommt das stärkste Modell mit dem langen Namen Cayenne Turbo S E-Hybrid. Unter dem Kleid, welches schnell mit dem Cayenne Turbo zu verwechseln ist, steckt die geballte Power aus Verbrenner und Elektromotor. In Summe ein interessantes Modell durch den Messwert von 90g/km CO2-Emissionen. Weiterlesen…

Ford Ranger Raptor Fahrbericht

Der Ford Ranger ist die dominierende Pick-Up Größe in Europa. Nun wurde der Marktführer auch mit einem speziellen Zusatz versehen. Allerdings bringt der Name „Raptor“ auch große Erwartungshaltungen mit sich, denn eigentlich ist es die Hausmarke für den extremen Ford F-150 Raptor. Warum der Ford Ranger Raptor trotzdem nicht zu unterschätzen ist, mehr dazu im Fahrbericht. Weiterlesen…

Brav und Wild vereint: Ford Focus ST 2,3-Liter EcoBoost Fahrbericht

Es ist die sportliche Speerspitze der Focus-Baureihe. Und schaut man auf die Laufzeit der vierten Generation, dann könnte es auch bereits die allerletzte sein. Der Ford Focus ST ist nicht für die Verkaufszahlen da, er ist eine Herzensangelegenheit. Um neue Kunden in die Auto-Häuser zu locken, um Emotion mit der Marke zu verbinden. Und das macht der neue so gut wie kein zweiter Focus ST. Ein erster Fahrbericht. Weiterlesen…

Peugeot Rifter XL BlueHDI 130 Fahrbericht

Es gibt sie noch, die echten Familienautos. Die gegenwärtige Familie will ein SUV. Um dann beim ersten Urlaub zu erkennen, es war die falsche Wahl. Abhilfe kann da ein Auto wie der Peugeot Rifter XL schaffen. Er hat vielleicht nicht den vollen SUV-Trend-Look, kann dafür aber punkten, wo so gut wie jedes Kompakt-SUV versagt: Platz und Raum für die Familie. Das fängt schon mit drei Einzelsitzen inklusive Isofix an und geht über einen riesigen Kofferraum. Wahlweise auch nochmal größer und mit dritter Sitzreihe. Weiterlesen…