Opel Insignia rüstet beim Licht auf Spitzenklasse auf

Das Opel Flaggschiff Insignia wird zum Modelljahr 2020 leicht nachgeschärft. Optisch fällt das nur dezent auf. Der neue Opel Insignia wird aber vor allem technisch massiv beim Licht aufgewertet. Statt der bisher 16 LED-Elemente pro Scheinwerfer hat das neue Modell 84 LEDs pro Scheinwerfer und somit 168 LED-Elemente im neuen IntelliLux LED Pixel Licht. Das ist Spitzenklasse und so tritt Opel in direkte Konkurrenz mit dem aktuell besten Licht, dem Multibeam-System von Mercedes-Benz. Weiterlesen…

CLA 250 Shooting Brake Testbericht

2020 Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Shooting Brake

Ein schicker Kombi soll es sein? Da ist die Auswahl beim automobilen Fokus auf den Bau von SUV-Modellen inzwischen sehr knapp. Der Mercedes-Benz CLA 250 Shooting Brake käme da noch in Frage, auch wenn hierzu ein tiefer und vor allem gefüllter Geldbeutel notwendig ist. Im Gegenzug bekommt man das aktuell beste Infotainment-System, die neueste Abgasnorm und ein Design-Statement. Mehr dazu im Test. Weiterlesen…

Der neue Jaguar F-Type: ab sofort bestellbar für 64.200 Euro

2020 Jaguar F-Type Coupé

Der neue Jaguar F-Type ist sofort als solcher zu erkennen. Die neue Frontpartie geht einher mit der Gestaltung des XE oder auch XF. Statt der vertikalen Scheinwerfer-Architektur, sind diese nun ebenfalls flach und breit gezogen. So wirkt die Front insgesamt flacher, sowie durch den breiten Grill nochmals aggressiver. Blickt man am Heck ganz genau auf die Rückleuchten erkennt man eine marginal veränderte Form. Ansonsten sieht das Heck aus wie zuvor. Innen gibt es absolut keine Veränderung. Lediglich das 12,3-Zoll-TFT Display (Kombiinstrument) aus anderen Jaguar Modellen zieht nun in den F-Type ein. Weiterlesen…

Skoda CITIGOe iV Testbericht

2020 Skoda CITIGOe iV Elektroauto

Der Skoda CITIGOe iV ist der allererste elektrische Wagen der Tschechen. Technisch basiert er auf den Erfahrungen mit dem alten e-Up. Mit dem, sowie dem Seat Mii Electric teilt er sich auch die Basis. Unterschiede gibt es vor allem im Preis und hier punktet der Skoda mal wieder klar vor dem teureren VW-Bruder. Im ersten Test zeigt sich der CITIGOe iV vor allem als flotter Stadtflitzer mit Überland-Qualitäten. Weiterlesen…

Skoda Superb iV im ersten Testbericht

2020 Skoda Superb iV Combi

Der Skoda Superb iV oder umgangssprachlich auch die Plug-in Hybrid Variante, unterscheidet sich äußerlich kaum vom gewöhnlichen Superb. Lediglich der geschlossene Grill und etwa die Ladeklappe geben Auskunft über die Antriebsart. Der 1.4 TSI Benzinmotor wird mit einem Elektromotor kombiniert, sodass der Mittelklasse-Wagen für weit über 50 Kilometer rein elektrisch fahren kann. Mehr dazu im ersten Testbericht. Weiterlesen…

Lexus UX 300e startet rein elektrische Antriebe bei Toyota

2020 Lexus UX 300e Elektro SUV

Im Rahmen der Guangzhou Motor Show in China stellt Lexus den UX 300e und damit das erste batterie-elektrische Fahrzeuge von Toyota / Lexus vor. Auf der Grundlage, dass sich der Lexus UX 300e die Plattform unter anderem mit dem Toyota Corolla und Toyota C-HR teilt (in weiteren Formen sogar mit noch mehr Modellen), wird der Lexus UX 300e mit Sicherheit nicht lange alleine bleiben.  Weiterlesen…

Renault Clio TCe 130 EDC Test: Kleinwagen zum Verlieben

2020 Renault Clio TCe 130 EDC RS Line Titanium Grau

Die Kategorie der Kleinwagen verliert gegenüber den quasi baugleichen aber drei Zentimeter höheren B-SUVs immer mehr an Zuspruch. Und dabei verpasst der Kunde mit dem Renault Clio TCe 130 EDC vermutlich den besten Kleinwagen seit langem. Nicht von Renault, sondern im gesamten Segment. Die Franzosen haben einen absoluten Volltreffer gelandet, der im Vergleich die gesamte Kleinwagen-Konkurrenz einfach stehen lässt. Weiterlesen…

Mercedes-AMG elektrifiziert neue GLE 63 und GLS 63 Modelle

Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+, 2019

Im Hauptmarkt USA präsentiert Mercedes-AMG nun die Endstufe des GLE samt des GLS. Beide setzen auf den mehr oder weniger bekannten 4,0-Liter V8 Biturbo, der nun aber auch erstmals für Mercedes-AMG elektrifiziert wird. Dementsprechend kommt der integrierte Startergenerator ISG oder auch kurz der EQ Boost hinzu. 16 kW (22 PS) inklusive 48-Volt-Bordnetz bringen ein wenig Boost, aber vor allem mehr Effizienz. Zumindest auf dem Papier. Weiterlesen…