Den neuen Opel Mokka selbst testen per Augmented Reality

Passend zur Premiere des neuen Opel Mokka haben die Rüsselsheimer auch eine passende Social Media Strategie auf die Beine gestellt. Dabei wird man nicht vollgebombt mit Werbung, wie es sonst in den Netzwerken der Fall wäre, sondern kann per Augmented Reality Filter selbst mit dem neuen Mokka auf Instagram und Facebook interagieren. Wer ganz weit gehen möchte, kann sogar eine eigene Review erstellen. Weiterlesen…

Porsche Panamera Turbo S Sport Turismo Test: Ein Auto. Viele Facetten.

Fraglich, was genau man einem schon schnellen und so gut wie perfekten Sportwagen mit vier Türen noch verbessern soll. Porsche hat es dennoch getan. Der Panamera G2 kommt nun mit einer kleinen Überarbeitung, die wir uns in Form des neuen Porsche Panamera Turbo S Sport Turismo nicht nur ansehen, sondern auf dem Bilster Berg erfühlen konnten. Mehr dazu auch in unserem ausführlichen Video-Fahrbericht. Weiterlesen…

In drei Versionen: der neue BMW M3 und das M4 Coupé

Die Riesen-Niere ziert nun auch die neue BMW M3 Limousine. Das neue M4 Coupé wird logischerweise auch damit vom Band laufen. Davon abgesehen sind die beiden Sportwagen technisch vor allem eine klare Ansage an die Konkurrenz. Entscheiden kann man sich zwischen einer puristischen Variante mit Schaltgetriebe, der Competition Variante mit mehr Leistung und der im Sommer 2021 geplanten Variante mit M xDrive Allradantrieb. Weiterlesen…

Seat Leon Sportstourer 2.0 TDI Test: sparen mit dem Dieselmotor

Seat Leon Sportstourer 2.0 TDI XCellence Midnight schwarz Infinte Light

Ist in Zeiten vom großen Umschwung zur Elektromobilität ein Fahrzeug wie der Seat Leon Sportstourer 2.0 TDI überhaupt noch die richtige Wahl? Ganz klar, nicht nur, weil der große Umschwung eine rein Poltisch getriebene Bewegung ist. Vor allem aber, weil der Spanier zeigt, wie man mit konventionellen Antrieben einen unglaublich niedrigen Spritverbrauch einfährt. Mehr dazu auch in unserem detaillierten Video-Fahrbericht. Weiterlesen…

Der (echte) Skoda Octavia RS ist ab 38.543 Euro bestellbar

Skoda Octavia Combi RS 2.0 TSI

Der neue Skoda Octavia RS und Octavia Combi RS sind ab sofort bestellbar. Vorerst wird nur die 2,0-Liter Turbobenziner Variante mit 7-Gang-DSG angeboten. Aber es folgt auch noch dieselbe Variante mit 6-Gang-Schaltgetriebe, wobei der Preis nochmal etwas fallen sollte. Später wird die 200 PS starke Diesel-Variante des Octavia RS folgen. Diese kommt immer mit 7-Gang-DSG und optional auch mit Allradantrieb. Weiterlesen…