BMW X5 xDrive45e Test – wie man günstig X5 fahren kann

Der BMW X5 xDrive45e ist einerseits ein Kompromiss aus zwei Welten, andererseits „gut“ für den Flottenverbrauch. Zudem für eine gewisse Kundengruppe durch das E-Kennzeichen und die Dienstwagenregelung eine preislich extrem attraktive Variante ein großes SUV zu fahren. Doch der BMW X5 Plug-in Hybrid ist nicht nur auf dem Papier grün, sondern, bei richtiger Fahrweise eine clevere Alternative. Weiterlesen…

BMW M2 CS: exklusives und teures (Fahr-) Vergnügen

2020 BMW M2 CS Misano blau metallic

Der neue BMW M2 CS ist die Straßenversion des parallel entwickelten M2 CS Racing. Für mindestens 95.000 Euro ist der kleine Sportwagen absolut kein Schnäppchen. Aber schon beim beim bloßen Anblick treibt es einem die Freudentränen in die Augen. Der M2 CS hat nochmals mehr Power als der M2 Competition, ist bestückt mit Carbon-Teilen und bekommt noch mehr Technik des M4 spendiert. Weiterlesen…

Toyota Camry Hybrid Test: preislich attraktive Alternative

Toyota Camry Hybrid

Er war lange weg und nun ist er wieder da: der Toyota Camry. Dabei hat sich die Limousine generell gesehen einfach nur weiterentwickelt. Alles ist wie immer, nur für uns Europäer ist die Hybrid-Limousine neu. Und vielleicht kommt der Camry Hybrid jetzt genau richtig, im Zeitalter des Umschwungs, denn sein Hybrid-Antrieb basiert auf jahrelanger Erfahrung und ist keine über das Knie gebrochene Alternative. Weiterlesen…

Panamera Turbo S E-Hybrid Executive Test: Chauffeur-Träumchen

Wenn man alles hat, was kann man sich dann noch gönnen? Vielleicht den teuersten Panamera? So kann man den Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Executive auch viel einfacher bezeichnen. Und so bleiben auch keine Fragen offen, was genau da steht. Denn „der teuerste“ muss ja auch gleichbedeutend mit „der stärkste“ sein. Was er auch ist. Kraftvoll, schwer, grün und verdammt schnell. Weiterlesen…

BMW X6 M50i Test: breit, brachial, schnell

BMW X6 M50i

Aufgepasst hier komme ich. Früher hat es für ein solches Statement die Fanfare von „Dukes of Hazard“ gebraucht. Der neue BMW X6 M50i macht schon optisch klar, dass der Boss im Anmarsch ist. Zu verdanken ist es einerseits der brachialen, breiten, schweren Optik. Aber auch auch der (optional) beleuchteten Niere. Ein Design-Statement zum Design-Statement, welches in dieser Fassung von einem 4,4-Liter V8 Biturbo befeuert wird. Doch 530 PS sind noch nicht das Ende der Fahnenstange, da sorgt der X6 M für. Weiterlesen…

Der neue Skoda Octavia: so gut war er noch nie

Der neue Skoda Octavia wird am 11. November in Prag seine Weltpremiere feiern. Doch schon heute schickt er die ersten Zeichen voraus. Diese legen nahe, dass der neue Octavia es mit breiter Brust und voller Stolz direkt mit dem Golf 8 aufnehmen will. Am Ende könnte es der beste und vor allem mit Technik vollgestopfteste Octavia aller Zeiten sein. Stimmt der Preis, dann sieht es schlecht aus für den Golf. Weiterlesen…

Neuer Honda Jazz: künftig nur noch als Hybrid

2020 Honda Jazz Front

Das Wort „Elektrifizierung“ ist heutzutage aus keiner Meldung mehr wegzudenken. So überrascht es kaum, dass der neue Honda Jazz nun immer über einen Hybridantrieb verfügt. Zudem soll es nicht beim Kleinwagen des B-Segments bleiben, alle „Volumenmodelle“ sollen bis 2022 in Europa elektrifiziert werden. Das kann ein Mild- über Vollhybrid Antrieb sein bis hin zum Elektroantrieb. Der neue Honda Jazz wird in Europa zur Jahresmitte 2020 eingeführt werden. Weiterlesen…