Porsche Cayenne S Hybrid Test

Der neue Porsche Cayenne S E-Hybrid bringt den unreglementierten Basis-Motor mit dem neuen Elektromotor zusammen. Damit sticht er in der Leistung sogar den neuen V8-Motor im Cayenne S aus. Doch spürt man die Mehrleistung gegenüber dem normalen Cayenne E-Hybrid im Alltag überhaupt und lohnt sich die 10.000 Euro Aufpreis? Das Video beantwortet diese und weiter Fragen.

ORA Funky Cat 400 Pro+ im Test

Mit dem ORA Funky Cat startet die Marke bei uns in Europa in den Markt. Irgendwo zwischen Kleinwagen Außenabmessungen und Kompaktklasse Innenmaßen ist der ORA Funky Cat 400 Pro+ eine sehr spezielle Mischung. Dabei hat der Wagen seine Vorteile und die liegen besonders im Innern. Denn eine so hochwertige Ausstattung findet man in diesem Segment dann doch – ungleich des Preises – eher selten.

Mazda MX-30 R-EV Test: falsch verstandener Plug-in Hybrid

Der Mazda MX-30 R-EV muss sich mit viel Kritik rumärgern. Dabei war es einfach nur schlechtes Timing. Für 2020 geplant parallel mit dem vollelektrischen Mazda MX-30 wurde damals in Zeiten von Lockdowns und fehlenden Teilen, der Fokus auf die vollelektrische Variante gelegt. Somit scheint der Plug-in Hybrid mit dem zurückgekehrten Wankelmotor im Jahr 2023 einfach nur noch Fehl am Platz. Doch davon sollte man sich nicht blenden lassen, denn das technische Konzept ist mal wieder typisch japanisch mehr als nur einfach mal etwas anderes.

Nio EL7: Testfahrt mit sechs Akkus

Die Marke Nio hat einen besonderen Stellenwert. Ist sie doch die einzige Marke, die mit ihren Power Swap Stations einen Akku-Tausch anbietet. Lange Reisen sollen so nicht von anstehen an der Ladesäule und zehrenden Versuchen mit diversen Ladekarten geprägt sein. Im Langzeittest des Nio EL7 haben wir genau das versucht und mehrmals den Akku getauscht.

Porsche Cayenne Turbo E-Hybrid: die Effizienz-Rakete

Der neue Porsche Cayenne Turbo E-Hybrid kombiniert etwas, das eigentlich nicht möglich sein sollte. Ein rund 2,5 Tonnen schweres Luxus-Sportwagen SUV mit Performance Attributen und einem bis zu 80 Kilometer lautlosen Antrieb. Das in unserem Test gefahrene GT-Paket setzt dabei noch einen drauf und versucht dabei den nicht mehr verfügbaren Cayenne Turbo GT in Europa mit noch mehr Performance zu ersetzen.

Sitzprobe im neuen BMW X2 und elektrischen BMW iX2

Der BMW X1 bekommt seinen Coupé-Bruder beiseite gestellt. Das neue BMW X2 M35i sowie BMW iX2 eDrive30 in der ersten Sitzprobe. Mit deutlich gewachsenen Abmessungen erfüllt das kompakte SUV nun auch die typischen Coupé Vorschriften und reiht sich neben dem größeren BMW X4 sowie BMW X6 ein. Dabei ist es auch das erste Modell, welches vom Start weg über das neue BMW OS 9 Betriebssystem auf der Android-Plattform verfügt. Sitzprobe im neuen BMW X2 und elektrischen BMW iX2 weiterlesen

Mitsubishi Colt Hybrid Test – die Kleinwagen Rückkehr

Der Mitsubishi Colt ist wieder da. Im ersten Test kommt der Mitsubishi Colt Hybrid zum Einsatz. Gerade für den Stadt-Einsatz die ideale Motorisierung für den Kleinwagen, der dadurch im typischen Großstadtdschungel mit niedrigem Verbrauch punktet und auch abseits auf der Autobahn nichts vermissen lässt.

Volvo EX30 Twin Motor Performance Test

Der neue Volvo EX30 zeigt in vielerlei Hinsicht eine neue Seite der Schweden. Gebaut auf der Geely Plattform greift das elektrische SUV im B-Segment an. Das mit am schnellsten wachsende Segment und komplettes Neuland für Volvo. Und dennoch punktet der Volvo EX30 Twin Motor Performance direkt vom Start weg, nicht zuletzt mit einem attraktiven Preis und besserer Technik als die vermeintlich etablierte Konkurrenz.

Citroen e-C4 X Test: die komfortable Wahl

Der Citroen e-C4 X ist faktisch ein Citroen C4 mit einem anderen Heck. Das Crossover-Modell ist dem kompakten C4 in vielerlei Hinsicht ähnlich, insbesondere dem Innenraum. Da beide Modelle den identischen Radstand haben, ist der Größenzuwachs des Citroen e-C4 X alleine dem Heckdesign zuzuschreiben. Was nicht unbedingt Vorteile mit sich bringt. Das Video geht näher darauf ein, als auch den Verbrauch sowie die Reichweite des elektrischen Modells.

Audi S5 TDI: Coupé im Langstrecken Test

Das Audi S5 TDI Coupé kommt mit einem 341 PS kräftigen V6-Dieselmotor. Ideal für die Langstrecke, denn dort nimmt er sich gefühlt kaum etwas aus dem Tank. Doch bei Audi steht das S auch für gewisse Sportlichkeit und diese lässt das Modell als TDI etwas vermissen. Schuld daran ist aber nicht der Wagen oder Motor selbst, sondern mehr die Normen und Regeln, die der Wagen heutzutage erfüllen muss.