Die neue S-Klasse (BR 223): der Automobile Superlativ

S-Klasse BR 223 Hightechsilber

Die neue Mercedes-Benz S-Klasse (BR 223) kann man schlichtweg als automobiler Superlativ bezeichnen. Über die nächsten Jahre ist nichts am Horizont zu erkennen, was auch nur annähernd das Level an Technologien in einem Auto erreichen wird. Besonders beim Thema Licht, Fahrassistenz, Fahrwerk und sogar beim Thema Soundsystem setzt sich die neue Luxus-Limousine mit weitem Abstand vor die Konkurrenz. Weiterlesen…

Mercedes-Benz Vision EQS: Elektro-Luxus-Eleganz

Mercedes-Benz VSION EQS

Wie sieht die Zukunft der automobilen Königsklasse aus? Wenn es nach den Designer aus Stuttgart geht, dann sieht die künftige, elektrische S-Klasse so aus. Mit der Mercedes-Benz Vision EQS zeigt man auf der IAA 2019 wie der Antrieb als auch das Design der Luxus-Limousine aussehen kann. Dabei finden sich bereits bekannte Elemente, als auch neue Designzüge in der Studie wieder. Weiterlesen…

Mercedes-Benz S 350d Fahrbericht

Mercedes-Benz S 350d Front

Luxus per Definition. Die Mercedes-Benz S-Klasse ist (und bleibt) das Beste, was Daimler mit vier Rädern anbietet. Nimmt man die nun bald extravagante Maybach-Version mal raus. Wie aber macht sich die Basis, wir kennen die 8-Zylinder, die AMG-Varianten, doch wie fährt sich der „günstigste“ in Form des S 350d. Wir machen den Test und berichten vom neuen Reihen-Sechszylinder-Diesel. Weiterlesen…

Premiere für das neue Mercedes-Benz CLS Coupé

Mercedes-Benz CLS Coupé C257

Er basiert auf der E-Klasse und doch ist der neue CLS ein „Vorreiter der neuen Designsprache“ von Mercedes-Benz. Premiere feiert das viertürige Coupé derzeit in Los Angeles, auf den Markt kommt die dritte Generation im März 2018. Bezeichnend für das Design steht mit dem neuen CLS Coupé und auch in Zukunft die klare Form in Verbindung mit reduzierten Linien. Weiterlesen…

Mercedes-Benz S 500 Fahrbericht: Reihensechser Comeback

Wie man das „beste Auto der Welt“ noch etwas besser macht, zeigt uns Mercedes-Benz mit der Modellpflege der S-Klasse. Auf den ersten Blick erkennt man die rund 6.500 neuen Teile nicht wirklich, aber sie sind da. Auch im kleinen oder im Großen, wie im Fall des neuen Reihen-Sechszylinder-Motors des Mercedes-Benz S 500. Früher einmal stand diese Zahl für acht Zylinder, heute nur noch für sechs, aber massenhaft Technik, welche problemlos zwei Zylinder kompensieren kann. Weiterlesen…