Diesel Plug-in Hybride: Mercedes-Benz C 300de und E 300de

Mercedes-Benz feierte auf dem Pariser Autosalon diverse Weltpremieren. Ganz am Rande davon standen zwei fast unscheinbare Modelle der C- und E-Klasse. Doch dahinter verbargen sich die zwei Serienmodelle der Diesel Plug-in Hybride. Der Mercedes-Benz C 300de, sowie der Mercedes-Benz E 300de. Finale Serienwerte gab es zur Premiere auch. Weiterlesen…

Übersicht zum Änderungsjahr für die E-Klasse (W213 / S213)

Die Mercedes-Benz E-Klasse wird zum Änderungsjahr bzw. mit dem neuen Modelljahr ordentlich aufgewertet. Zum einen gibt es die Fahrassistenz-Systeme aus der neueren S-Klasse, das neue Lenkraddesign als auch die Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Motorisierungen für die Limousine als auch das T-Modell. Zum anderen kommen diverse neue Optik und Technik-Pakete zur Auswahl hinzu. Weiterlesen…

OM 654: E 300d mit 245 PS 4-Zylinder-Diesel ab Februar

Die Daimler AG rollt weitere Varianten des OM 654 Vierzylinder-Diesel aus. Dabei kommt neben den bekannten 194 und 150 PS Versionen nun bald eine weitere mit 245 PS / 180 kW. Diese soll Anfang Februar bestellbar sein und das zuerst in der BR 213, also innerhalb der E-Klasse Baureihe. Der E 300d soll dabei wahrscheinlich nur mit Hinterradantrieb und nicht mit 4MATIC Allradantrieb kombiniert werden. Weiterlesen…

Premiere für das neue Mercedes-Benz CLS Coupé

Mercedes-Benz CLS Coupé C257

Er basiert auf der E-Klasse und doch ist der neue CLS ein „Vorreiter der neuen Designsprache“ von Mercedes-Benz. Premiere feiert das viertürige Coupé derzeit in Los Angeles, auf den Markt kommt die dritte Generation im März 2018. Bezeichnend für das Design steht mit dem neuen CLS Coupé und auch in Zukunft die klare Form in Verbindung mit reduzierten Linien. Weiterlesen…

EQ Boost im neuen Mercedes-Benz E 350 Coupé und Cabriolet

Die Elektrifizierung der Antriebe bei Mercedes-Benz schreitet langsam voran. Nun bekommen die Modelle E-Klasse Coupé und Cabriolet einen neuen Vierzylinder-Motor inklusive 48-Volt Bordnetz und damit der Bezeichnung E 350. Der neue M 264 Vierzylinder-Ottomotor bringt es auf eine Literleistung von über 100 kW und ersetzt damit nun Schrittweise den älteren M 274, welcher etwa noch im E 300 im 245 PS (180 kW) eingesetzt wird. Weiterlesen…

Mercedes-Benz E 200d T-Modell im Langzeit-Check

Mercedes-Benz E 200d T-Modell BR 213 Front

Die neue Mercedes-Benz E-Klasse hatten wir nun schon in jeder Form und Farbe im Test. Der neue OM 654 ist auch in einer kleineren Ausbaustufe in Form des E 200d T-Modell verfügbar. Dabei stellt sich selbstverständlich die Frage, ob die 150 Pferde im Alltag ausreichen oder ob man mit den 194 PS im E 220d immer besser beraten ist. Aktuell liegt der Unterschied zwischen den Basismodellen bei exakt 2.772,70 Euro, genug Geld, um in die Luftfederung oder das Burmester-Soundsystem oder den Abstandspilot Distronic zu investieren. Weiterlesen…

Neuer Mercedes-AMG E50 4MATIC mit M256-Reihen-6-Zylinder

Zuletzt gab es einen Mercedes E50 AMG mit der Baureihe 210. Damals noch mit V8-Motor von 5,0-Liter Hubraum. Das Ergebnis von 347 PS ist aus heutiger Sicht relativ überschaubar. Da haut Affalterbach heute mit dem Vierzylinder-Turbo noch ordentlich drauf. Aber man bastelt bereits am Nachfolger, dem Mercedes-AMG E50 4MATIC mit dem neuen M 256 Reihen-Sechszylinder unter der Haube. Weiterlesen…

Cruise de Luxe: Mercedes-Benz E400 4MATIC Coupé Testfahrt

Mercedes-Benz C238 E400 4MATIC Coupé Front

Mit dem neuen E-Klasse Coupé macht sich Mercedes-Benz selbst die schärfste Konkurrenz. Wer braucht bei einem solchen Luxus-Coupé noch die Variante der S-Klasse? Höchstens die Liebhaber eines blubbernden V8, denn der bleibt im E-Coupé aus. Dafür frohlockt der neue 3,0-Liter V6 Biturbo im E400 4MATIC Coupé als gelassener Cruiser mit gutem Durchzug für weite Kurvenpassagen. Weiterlesen…