Bosch Wassereinspritzung nicht nur für M4 GTS

Bosch Wassereinspritzung

Der BMW M4 GTS war das erste „Serienfahrzeug“ – wenn auch in Kleinserie – welches über eine zusätzliche Wassereinspritzung vor den Brennräumen verfügt. Im M4 GTS wird dieses System zur Leistungssteigerung genutzt, doch Zulieferer Bosch kann diese Technik auch zum Sprit sparen einsetzen. So ist das zusätzliche Bauteil wohl auch bald in der Großserie etwa in kleinen Drei- oder Vierzylinder-Motoren denkbar. Ein kleiner Einblick in die Technik von Bosch. Weiterlesen…

Studie: Kinder wünschen sich autonomes Fahren

Zukunft Autonomes Fahren Studie

Wie sieht das Auto der Zukunft aus, wie bewegen wir uns in Zukunft mit dem Auto fort? Im Rahmen der #asmartercar-Kampagne hat Bosch künftige Autofahrer, also Kinder, gefragt, wie sie sich das Autofahren der Zukunft vorstellen. Die Antworten gehen eindeutig in Richtung fahrerloses Fahren oder auch autonomes Fahren. Wobei sich die Kinder mehr als nur ein reines Transportmittel unter dem Auto der Zukunft vorstellen. Weiterlesen…

MWC2016: Bosch zeigt 3D Navigation

Bosch 3D Navigation MWC 2016

Basierend auf dem neuen Datenstandard NDS hat Bosch auf dem Mobile World Congress 2016 (kurz: MWC) das Navi der nächsten Generation vorgestellt. Dabei wird jenes durch die 3D Navigation quasi zum Leben erweckt und mit 3D-Landschaften nicht nur plastischer, sondern auch verständlicher gestaltet. Als weiteres Feature sind die 3D-Objekte auch offline nutzbar, was die neue Navigationssoftware auch weltweit (ohne Roaming) einsetzbar macht. Weiterlesen…

Bosch vernetzt Parkplätze in Stuttgart

park-ride-parkplatz

Einen Parkplatz hat sicherlich jeder mindestens einmal in seinem Leben vergebens gesucht. Die Robert Bosch GmbH will dies nun ändern und digitalisiert, vernetzt und schließt offene Park + Ride Parkplätze der S-Bahn im Großraum Stuttgart ans Internet an. Autofahrer werden schlussendlich mittels App über freie Parkplätze informiert und das in Echtzeit. Weiterlesen…

Hybrid für Alle: Bosch zeigt 48-Volt-System auf der IAA

testfahrzeug-48v-hybrid-bosch

Hybride oder auch Plug-in Hybride sind teuer. Noch, so zumindest sieht es Bosch, denn der Automobilzulieferer zeigt auf der IAA ein 48-Volt System, welches als „Mini-Hybrid“ bereits 2017 in Serie gehen soll und das in gewöhnlichen Autos wie VW Golf und Co., ferner soll das System später in zweiter Generation auch beim Einparken helfen. Weiterlesen…

IAA 2015: Bosch gibt Technik-Ausblick bis 2020

bosch-ausweich-assistent

Auf der IAA in Frankfurt gibt es nicht nur neue Autos zu entdecken, sondern auch die Technik von morgen. Dabei sollte man hierfür nicht zu den Autoherstellern rennen, sondern am Besten den Stand von Bosch aufsuchen. Der Automobilzulieferer zeigt mehr als eine Handvoll neuer Technologien, vom vernetzten Antrieb über Sicherheitssysteme bis hin zu neuen Batterietechnologien für Hybrid- und Elektroautos. Weiterlesen…

Volle Konnektivität in allen Jaguar Land Rover Modellen ab 2015

JLR-inControl-bosch-myspin

Jaguar Land Rover ist bisher der einzige Hersteller, der auf die Bosch mySPIN-Schnittstelle zurückgreift und damit wohl die beste Integration von Smartphones jeder Art bietet. Sowohl iOS- als auch Android-Geräte werden dabei unterstützt und Fahrzeug-relevante Apps können auf das Infotainment-Center geladen werden. Diese sind so auch (eingeschränkt) während der Fahrt benutzbar. Lediglich dem Download der InControl-App bedarf es, dann geht die Konnektivität im Auto schon los. Weiterlesen…

#BoschHackathon: Connected Car Hackathon in Berlin

volvo-v60-2014-facelift-sensus-connected-touch-display

Gegen allen Anschein nach geht es beim #BoschHackathon nicht darum die aktuellen Infotainment-Systeme der Autohersteller zu knacken, sondern mittels der Smartphone-Schnittstelle „mySPIN“ (unter anderem im Range Rover Evoque) neue Apps zu entwickeln. Also eher etwas im Rahmen eines Hackathon wie es unter Mark Zuckerberg oft der Fall ist.  Weiterlesen…