Volvo überwacht künftig den Zustand des Fahrers per Kamera

Wer sich künftig für einen Volvo entscheidet, der muss sich damit anfreunden, dass das Fahrzeug den Fahrer permanent überwacht. In erster Linie um der Vision 2020 gerecht zu werden, die besagt, dass ab jenem Jahr durch Volvo-Fahrzeuge keine schwerwiegenden Unfälle mit Personenschäden mehr versucht werden sollen. Damit der riskante Faktor Mensch in dieser Rechnung nicht mehr das größte Risiko ist, setzt man künftig auf Kameras und Sensoren zur Überwachung des Fahrers. Weiterlesen…

Volvo übernimmt volle Verantwortung, falls autonome Technik versagt

The new Volvo XC90

Eine große Hürde beim Fortschritt der autonomen oder auch selbstfahrenden Fahrzeuge ist die „Schuldzuweisung“. Wenn doch etwas passiert, wer trägt die Schuld, wer kann zur Verantwortung gezogen werden? Bisher kommen Autohersteller, Versicherungen und Regierungen zu keinem klaren Urteil. Volvo geht in dieser Hinsicht einen mächtigen Schritt nach vorne und wird die volle Verantwortung übernehmen, falls eines der eigenen Fahrzeug im voll autonomen Zustand einen Unfall baut. Weiterlesen…

5 Sterne in NCAP Crashtest: Volvo XC90 sicherstes SUV

The new Volvo XC90

Jedes Fahrzeug, welches im Euro NCAP Crashtest nicht das hoch angesehen Fünf-Sterne-Rating bekommt, erleidet danach einen riesigen Image-Schaden. Die schwedische Sicherheitskarosse, seines Zeichens als Volvo XC90 bekannt, räumt natürlich fünf Sterne im Euro NCAP Crashtest ab, allerdings punktet der Schwede auch noch in ganz anderen Kategorien. Weiterlesen…

IAA 2015: Bosch gibt Technik-Ausblick bis 2020

bosch-ausweich-assistent

Auf der IAA in Frankfurt gibt es nicht nur neue Autos zu entdecken, sondern auch die Technik von morgen. Dabei sollte man hierfür nicht zu den Autoherstellern rennen, sondern am Besten den Stand von Bosch aufsuchen. Der Automobilzulieferer zeigt mehr als eine Handvoll neuer Technologien, vom vernetzten Antrieb über Sicherheitssysteme bis hin zu neuen Batterietechnologien für Hybrid- und Elektroautos. Weiterlesen…

Fahrbericht Honda Civic 1.6 i-DTEC Lifestyle (2014 Facelift)

honda-civic-2014-facelift-dieselmotor-2084

Warum testet man ein Auto, das man quasi genauso schon im letzten Jahr gefahren ist? Weil es ein Facelift gab! Äußerlich muss man schon ein wahrer Kenner sein, um das Honda Civic Facelift von 2014 von seinem Vorgänger zu unterscheiden. Beim Motor fiel auch dieses Mal die Wahl auf den 1.6 i-DTEC Dieselmotor, allerdings gibt es ganze sieben neue Assistenzsysteme, die wir ausgiebig testen konnten. Weiterlesen…

Vision 2020: Fluchtweg-Erkennung und 360 Grad Rundumsicht

Unter der Vision 2020 versteht Volvo das Projekt, dass ab dem Jahr 2020 kein Mensch (inklusive Fußgänger) mehr durch einen Volvo bei einem Verkehrsunfall getötet oder schwer verletzt werden soll. Dazu gibt es nun ein weiteres Assistenz-System (noch im Testzyklus), welches nicht nur durch eine 360 Grad Rundumsicht den gesamten Verkehr immer im Blick hat, sondern im Notfall nicht durch eine Vollbremsung, sondern durch einen Fluchtweg einer Kollision entkommt. Weiterlesen…