Peugeot erreicht CO2-Ziele auch ohne Elektroautos

Innerhalb der PSA Group ist Peugeot die wohl essentiell wichtigste Marke, besonders durch die starken Verkaufszahlen des letzten Jahres. Und Peugeot-Chef Jean-Philippe Imparato hat schon Pläne, wie die Zukunft von Peugeot aussehen wird. Das letzte Jahr hat Peugeot mit 2.119.845 weltweit verkauften Fahrzeugen um 10,4 Prozent besser abgeschlossen als davor, während bei Citroen die Verkäufe um 7,5 Prozent, bei DS sogar um 38,5 Prozent zurückgingen. Peugeot macht damit alleine über zwei Drittel von PSA aus. Weiterlesen…

Uh la la der neue Peugeot 508

Peugeot kann auch noch etwas anderes außer SUVs. Die Offensive in den letzten Monaten und Jahren drehte sich voll und ganz um die Trendfahrzeuge. Dabei kann Peugeot auch völlig anders und da fragt man sich, warum haben sie uns so lange auf den warten lassen. Der neue Peugeot 508 ist eine Limousine, wirkt aber auf den ersten Blick wie ein Coupé. Weiterlesen…

Groupe PSA: Die Hochdachkombis kommen

Der „Push to Pass“ Plan geht in die nächste Runde mit den sogenannten „Hochdachkombis“. Die Groupe PSA bringt kurz vor dem Genfer Autosalon bzw. auf dem Schweizer Parkett drei neue Modelle der Marken Citroen, Peugeot und Opel / Vauxhall. Obwohl alle drei Modellen quasi identisch sind, bedienen sie für sich „unterschiedliche Markenpositionen“. Weiterlesen…