Toyota C-HR: die Neuerfindung des Crossover?

Toyota C-HR Front

Als „Coupé High-Rider“ soll der neue Toyota C-HR den Crossover neu erfinden. Eine Mammutaufgabe, denn eigentlich haben wir am Crossover schon alles gesehen. Was also macht den Japaner so besonders, abgesehen vom Verzicht auf Diesel-Motoren? Geht es nach Toyota-Chef Akio Toyoda, ist der Toyota C-HR das erste Fahrzeug, das unter „größeren stilistischen Freiheiten“ kreiert wurde. Weiterlesen…

Generation EQ: Künftige Elektromobilität von Mercedes-Benz

Mercedes Generation EQ Elektro SUV Front

Mit der Studie eines voll elektrischen SUV-Coupé präsentiert Mercedes-Benz die Generation EQ. EQ steht dabei für „Electric Intelligence“ und soll zeigen, wie sich die Daimler AG künftig die Elektromobilität vorstellt. Dabei wird derzeit noch kein Zeitplan genannt, wohl aber die Hardware-Komponenten, die dafür notwendig sind. Auf Basis einer neuen Architektur sollen künftig alle Modellreihen eine Elektrovariante bekommen. Weiterlesen…

Jetzt auch für Vier: Die neuen smart electric drive

smart electric drive cabrio

Der neue smart electric drive kommt nicht nur wie gehabt als fortwo und cabrio, auch der Viersitzer smart forfour wird elektrisiert. Alle drei Modelle verfügen über den selben Elektroantrieb mit 60 kW Leistung (ca. 81 PS). Optional können sie auch über einen 22 kW-Schnelllader wieder mit Energie vollgepumpt werden. Neu ist in der aktuellen Version des smart electric drive primär die dritte Karosserieform. Der Antrieb ist weitestgehend gleich geblieben. Weiterlesen…

Erste Bilder der vierten Generation des Kia Rio

Kia Rio Vierte GenerationFront

Die Weltpremiere des neuen Kia Rio, also des koreanischen Kleinwagens, ist für Ende September in Paris angesetzt. Doch bereits jetzt wurden erste Details, sowie Bilder des Kleinwagens gezeigt, der auch weiterhin den Verkaufsrekord eisern vor dem Sportage verteidigen kann. Im letzten Jahr wechselten 473.000 Modelle den Besitzer. Die Produktion startet Ende 2016, damit sollten die ersten Modelle zum Jahreswechsel in Deutschland sein. Weiterlesen…

Game Changer: Infiniti bringt Motor mit variabler Verdichtung

Infiniti VC-T Turbo Motor

Infiniti ist nicht gerade der Weltmarktführer in technologischen Durchbrüchen, doch das sollte sich mit dem VC-T Motor bald ändern. Damit sollte Infiniti, nach aktuellem Stand, der erste Autohersteller werden, welcher einen Motor mit variablem Verdichtungsverhältnis in Serie bringt. Marktstart für den neuen Motor ist das Jahr 2018. Mit dem neuen Triebwerk verspricht man die Wirtschaftlichkeit eines Diesels, gleichzeitig die Laufruhe und Kraft eines V6-Motors. Alles verpackt in einem 2,0-Liter Turbo-Vierzylinder. Weiterlesen…