BMW Z4 sDrive30i Test: Was kann der 4-Zylinder im Roadster?

2019 BMW Z4 sDrive30i

Muss es immer der große Motor sein? Mit einer kurzen Testfahrt im BMW Z4 sDrive30i gehen wir genau dieser Frage auf den Grund. Der Fahrspaß in der M Performance Variante des Roadster legt die Messlatte schon hoch an, doch kann der 4-Zylinder-Turbobenziner hier überhaupt mithalten? Oder macht er sogar etwas besser als der große Bruder? Mehr dazu im kurzen Fahrbericht. Weiterlesen…

Mercedes-AMG GT R Roadster: 750 Mal exklusiver Lifestyle

Mercedes-AMG GT R Roadster Offen

Der Mercedes-AMG GT R ist eigentlich eine absolute Rennmaschine, geboren auf der Rennstrecke. Für jene denen das etwas zu extrem ist wird nun mit einem Roadster geholfen. In einer exklusiven Auflage von 750 Stück präsentiert sich der Mercedes-AMG GT R Roadster für den „lifestyle-orientierten“ Fahrer. Unter dem schönen Kleid ist dabei alles wie im Fall des Coupé auch: einstellbar, verdammt schnell und präzise. Weiterlesen…

Fahrendes Kunstwerk: BMW Z4 M40i Fahrbericht

Niemand braucht einen Roadster. Und doch ist das Begehren nach der ersten Testfahrt im BMW Z4 M40i (G29) extrem groß. Man will einen Roadster, man braucht ihn nicht, man brennt für ihn. Genau in die Kategorie fällt auch die Neuauflage des BMW Z4, der auf den ersten Blick alle optischen Reize betätigt, ein absoluter Hingucker und Traum von Auto. Im Fall des Z4 M40i dann auch noch eine echte Fahrmaschine. Weiterlesen…

BMW Z4: Infos über die neuen 4-Zylinder

Nach der Premiere des neuen BMW Z4 Roadster folgen nun auch weitere Infos über die zwei 4-Zylinder Motoren und nähere technische Daten. Sowie nähere Informationen über die Ausstattungsvarianten zur Markteinführung. Neben dem Z4 M40i werden passend zur Roadster-Saison 2019 (ab März) auch noch der Z4 sDrive20i und der Z4 sDrive30i im Handel stehen. Weiterlesen…

Offener V8-Genuss: Mercedes-AMG GT C Roadster

2017-mercedes-amg-gt-c-roadster

Die AMG GT Familie hat eben zwei Mal Zuwachs bekommen. Mit dem AMG GT Roadster ein Modell, das logischerweise folgen musste, doch der Mercedes-AMG GT C Roadster ist die wahre Überraschung. Statt einfach das bisherige Leistungsklassement vorzuführen, stellt man in Affalterbach einen offenen Dampfhammer mit Technik des AMG GT R vor. Mit 410 kW / 557 Pferden leistet der AMG GT C Roadster nicht ganz so viel, wie der 585 PS starke GT R, aber er bedient sich bei dessen Technik. Weiterlesen…