Premiere des Mercedes-AMG GT 4-Türer mit drei Leistungsstufen

Lange kursierte der Panamera-Gegner aus Affalterbach im Netz herum. Mal mit, mal ohne Flügel aber immer mit mächtig dicken Backen. Nun wissen wir auch warum, denn der Mercedes-AMG GT 4-Türer kommt in drei Leistungsstufen und die dritte hat mächtig Dampf im Kessel. Aber auch eine etwas ruhigere Version mit Reihensechszylinder und der „53“ am Heck ist im Angebot. Weiterlesen…

Mercedes-AMG C 43 Modellpflege mit Leistungs- und Optik-Update

Bei der großen Beliebtheit der Mercedes-AMG C 43 Modelle wären diese auch ohne Modellpflege weitergelaufen. Im Rahmen des Genfer Autosalon 2018 hat man allerdings auch für die Basis-AMG Modelle eine kleine Verbesserung vorgestellt. Zum einen gibt es etwas mehr Leistung für die Limousine und das T-Modell der Baureihe 205, zum anderen aber auch die neuen Endrohre der 53er-Modelle. Weiterlesen…

Die Dreiundfünfziger: Mercedes-AMG CLS 53, E 53 Coupé und Cabrio

Zwischen 43 und 63 passt noch eine Kombination, richtig die 53. So stellen sich auf der NAIAS 2018 in Detroit die neuen Mercedes-AMG Modelle CLS 53, E 53 Coupé und E 53 Cabriolet vor. Alle drei verbindet der neue Reihensechszylinder mit EQ Boost, die 9-Gang-Automatik und der variable Allradantrieb 4MATIC+, wobei die Leistung von 435 PS durch den Startgenerator mit 16 kW und 250 Nm noch kurzzeitig verbessert wird. Weiterlesen…

Die moderne Freiheit: Mercedes-AMG GLE 43 4MATIC Coupé Fahrbericht

Hinter einem fast unaussprechlich langem Namen versteckt sich der Einstieg in die moderne Freiheit auf Rädern. Das Mercedes-AMG GLE 43 4MATIC Coupé vereint SUV mit Coupé und nutzt dabei einen kräftigen V6-Biturbo mit 390 Pferden zum standesgemäßen Vortrieb. Im Test zeigt sich klar, solche Fahrzeuge sind viel zu schade für Deutschlands Metropolen. Die wollen spielen. Weiterlesen…

Bad Business: neuer Mercedes-AMG E63 S 4MATIC+

Mercedes-AMG E63 S 4MATIC+

Lange war es nur ein Gerücht, doch nun haben wir Gewissheit über den neuen Mercedes-AMG E63 S 4MATIC+. Sowohl die S-Variante als auch die normale Ausgabe des neuen E63 komme mit Allradantrieb. Beide setzen auf den 4,0-Liter V8 Biturbo und das in einer noch nicht dagewesenen Leistungsstufe. Mit bis zu 612 PS (450 kW) katapultiert der neue E63 S auf freischaltbare 300 km/h! Auf Landstraßen-Tempo geht es bereits in 3,4 Sekunden, auch die nicht S-Variante legt den Sprint mit 3,5 Sekunden verdammt zügig ab. Weiterlesen…

Limousine für Fortgeschrittene: Mercedes-Benz E63 AMG S 4Matic

mercedes-amg-e63-s-4matic-3913

Wenn es nicht weiter weh tut, dass gerade wieder einmal ein Kleinwagen meinte, er müsse uns ausbremsen, dann sitzt du in einem Auto, bei dem die 250 km/h schnell erreicht sind. Der Mercedes-Benz E63 AMG S ist einer von diesen Wagen, bei dem nicht viel Zeit vergeht im Zwischenspurt von 120 auf 250 km/h und mehr. Leider mussten wir zeitbedingt die Autobahn nehmen, wenn auch gleich das kein schlechtes Terrain für den V8 Biturbo ist. Weiterlesen…