Mercedes-AMG GT S Roadster komplettiert Open-Air-Angebot

Mercedes-AMG GT S Roadster

Neben dem GT sowie GT C Roadster bietet die Daimler AG nun auch noch den Mercedes-AMG GT S Roadster an. Er platziert sich preislich, als auch von der Leistung genau zwischen den zwei existieren Modelle. Das Konzept bleibt davon unberührt, ein V8-Biturbo mit Hinterradantrieb und jeder Menge Open-Air Flair. Neu ist dabei für alle GT-Modelle der Otto-Partikelfilter, welcher mit dem Änderungsjahr 2018/1 für die gesamte Baureihe 190 eingeführt wird. Weiterlesen…

Premiere des Mercedes-AMG GT 4-Türer mit drei Leistungsstufen

Lange kursierte der Panamera-Gegner aus Affalterbach im Netz herum. Mal mit, mal ohne Flügel aber immer mit mächtig dicken Backen. Nun wissen wir auch warum, denn der Mercedes-AMG GT 4-Türer kommt in drei Leistungsstufen und die dritte hat mächtig Dampf im Kessel. Aber auch eine etwas ruhigere Version mit Reihensechszylinder und der „53“ am Heck ist im Angebot. Weiterlesen…

Mercedes-AMG C 43 Modellpflege mit Leistungs- und Optik-Update

Bei der großen Beliebtheit der Mercedes-AMG C 43 Modelle wären diese auch ohne Modellpflege weitergelaufen. Im Rahmen des Genfer Autosalon 2018 hat man allerdings auch für die Basis-AMG Modelle eine kleine Verbesserung vorgestellt. Zum einen gibt es etwas mehr Leistung für die Limousine und das T-Modell der Baureihe 205, zum anderen aber auch die neuen Endrohre der 53er-Modelle. Weiterlesen…

Die Dreiundfünfziger: Mercedes-AMG CLS 53, E 53 Coupé und Cabrio

Zwischen 43 und 63 passt noch eine Kombination, richtig die 53. So stellen sich auf der NAIAS 2018 in Detroit die neuen Mercedes-AMG Modelle CLS 53, E 53 Coupé und E 53 Cabriolet vor. Alle drei verbindet der neue Reihensechszylinder mit EQ Boost, die 9-Gang-Automatik und der variable Allradantrieb 4MATIC+, wobei die Leistung von 435 PS durch den Startgenerator mit 16 kW und 250 Nm noch kurzzeitig verbessert wird. Weiterlesen…