PSA Zukunft: Fahrplan für EV und PHEV-Modelle

PSA Zukunft Elektroauto Antrieb

PSA hat einen vielversprechenden Plan für künftige Plug-in Hybrid- als auch Elektro-Fahrzeuge vorgelegt. Entscheidend ist dabei die gemeinsam mit Dongfeng entwickelte CMP (Common Modular Plattform), welche die Klein- und Kompaktfahrzeuge mit Elektroantrieb stützen wird. Bis 2021 will PSA (Peugeot, Citroen, DS Automobiles) vier reine Elektrofahrzeuge in die Weltmärkte einführen. Die technisch angestrebten Daten machen Mut. Weiterlesen…

Neuer Peugeot 3008 auch als Plug-in Hybrid?

Peugeot 3008 China

In China wird die Zukunft des Automarkts bestimmt, da wundert es nicht, dass PSA einen 5-Jahres-Plan an Plug-in Hybrid Fahrzeugen vorlegen kann, auch wenn er nicht unbedingt gewollt an die Öffentlichkeit gelang. Gemeinsam mit dem chinesischen Partner Dongfeng werden bis 2020 diverse Plug-in Hybrid Modelle von Peugeot entstehen, darunter der 408, sowie neue Peugeot 3008 und auch eine Weiterentwicklung des 508. Weiterlesen…

Vorschau neuer Touareg: VW T-Prime Concept

VW T-Prime Concept Frontal

Der Plug-in Hybrid ist zum Sinnbild der SUV-Studien bei Volkswagen geworden. Die Studie VW T-Prime Concept GTE reiht sich da nahtlos ein und zeigt uns auch noch, wie sich VW in Zukunft den Touareg vorstellt. Da wird der 280 kW (700 Nm) starke Plug-in Hybrid-Antrieb fasst zur Nebensache, wenn sich die Form der neuen SUV-Oberklasse so darstellt. Klar kann er 50 Kilometer rein elektrisch fahren, doch er zeigt mit dem neuen Interieur und der Anlehnung an einen Wide-Body weitaus mehr interessante Fakten. Weiterlesen…

PSA 5-Jahres-Wachstumplan für Citroen, Peugeot und DS

PSA Citroen Logo

„Push to Pass“ nennt sich der neue fünf Jahres Plan von PSA, dem Mutter-Konzern, welcher Peugeot, Citroen und DS Automobiles vereint. Dabei hat sich der französische Autohersteller hohe Ziele gesteckt, die in den nächsten fünf Jahren vor allem für Wachstum sorgen sollen. Ein großes Thema ist dabei die Elektrifizierung in Form von Plug-in Hybriden oder kompletten Elektroautos. Insgesamt 26 neue Fahrzeuge und acht kommerzielle Nutzfahrzeuge sind für PSA so im 5-Jahres-Plan manifestiert. Weiterlesen…

BMW M GmbH setzt in Zukunft auf Performance-Hybrid

BMW M M4 GTS

In konventioneller Sichtweise wird der Hybrid-Antrieb genutzt, um die CO2-Emissionen nach unten zu drücken und die Reichweite nach oben. Doch, wenn man die BMW M GmbH ist, dann hegt man einen anderen Ansatz für die Zukunft. Auch für BMW M ist der Hybrid ein unumgänglicher Antrieb für die Zukunft, doch statt weniger CO2 soll mehr Performance die Hauptaufgabe der Ingenieure werden. Weiterlesen…

Der Saubermann: Volvo XC90 T8 R-Design im Check

Volvo XC90 T8 R-Design

Über 400 PS und in unter fünfeinhalb Sekunden auf 100 km/h. Nein es sind nicht die Werte eines neuen Flitzers in Kompaktwagen-Größe, diese Werte gehören dem Volvo XC90 T8 Twin Engine, der darüber hinaus nur 2,1 l/100km (laut NEFZ) verbraucht und bis zu 43 Kilometer lokal emissionsfrei fahren kann. Volvo’s stärkste Antwort auf den Wegfall der Acht- und Sechszylinder-Motoren im ersten Fahrbericht. Weiterlesen…

E-Klasse T-Modell Vorschau – Motoren der Baureihe 213

E-Klasse T-Modell BR213 Rendering

Die Limousine ist aus dem Sack, nun fragt sich jeder wie wird wohl das Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell (BR 213) aussehen? Dieses Rendering gibt schon einen ganz passablen Eindruck, wobei der Vorderwagen ganz klar dem AMG Line Paket zuzuschreiben ist und das verlängerte Dach, sowie der dazu passende Kofferraum eine aufgeblasene Version der C-Klasse darstellt. Noch steckt das E-Klasse T-Modell in der Entwicklung, aber es folgen zudem noch weitere Derivate der E-Klasse. Ferner haben wir noch neue Infos zur Motorenpalette. Weiterlesen…

Technik trifft Eleganz: die neue Volvo S90 Limousine

Ihre Weltpremiere feiert die neue Volvo S90 Limousine in Detroit auf der NAIAS 2016, doch die ersten Bilder und Informationen geben die Schweden schon heute frei. Das elegante Design der Limousine ist weniger überraschend, als die Transformation des XC90 in eine Limousine, signifikanter Pluspunkt gegenüber den Mitbewerbern ist der halb-autonome Fahrassistent bis 130 km/h! Weiterlesen…

2016 Mitsubishi Outlander: Gepflegte Zurückhaltung

2016-mitsubishi-outlander-3

Nur ein Jahr nachdem Mitsubishi den Outlander PHEV vorgestellt hat, folgt nun das optische und technische Facelift für alle Modelle des Outlander. Dabei setzen die Japaner bewusst die Studie PHEV-S Concept in die Serie um und verpassen dem Mitsubishi Outlander einen neuen Anstrich. Technisch gibt es dabei optionale LED-Scheinwerfer und dezente Fahrassistenten geliefert, bei den Antrieben bleibt es weiterhin übersichtlich. Weiterlesen…