Neues Kompakt-SUV Lexus UX ab 33.950 Euro bestellbar

Das neue Kompakt-SUV der Japaner ist ab sofort bestellbar. Der neue Lexus UX startet als UX 200 zu einem Preis von 33.950 Euro in den deutschen Markt. Erste Vorbesteller können bereits ordern, ausgeliefert werden die ersten Modelle dann im März 2019.

Erstes Lexus-Modell auf neuer Plattform

Neben dem Lexus CT 200h ist der neue Lexus UX nun das zweite Einsteigermodell in die Markenwelt von Lexus. Dabei ist das Crossover nur dezent kleiner als der Lexus NX, aber quasi genauso breit. Dennoch zielen die Japaner damit auf eine deutlich jüngere, kaufkräftige Zielgruppe ab. Zudem startet mit dem Lexus UX auch das erste Lexus-Modell auf der neuen GA-C Architektur, die vor allem Vorteile in der Fahrdynamik liefern soll.

Lexus UX ab 33.950 Euro – Hybrid ab 35.900 Euro

Für 33.950 Euro bekommt man den Lexus UX 200, den wiederum ein 2,0-Liter Benzinmotor antreibt. Der 4-Zylinder-Reihenmotor entwickelt maximal 126 kW (171 PS) und überträgt seine Kraft über ein stufenloses CVT-Getriebe (Multidrive der neuesten Generation) auf die Vorderachse. Alternativ bietet man logischerweise auch eine Hybrid-Version an. Diese basiert ebenfalls auf dem selben 4-Zylinder-Motor. Allerdings kann der Lexus UX 250h sowohl mit Front- als auch E-Four Allradantrieb geordert werden. Benzin- und Elektromotor kommen zu einer Systemleistung von 130 kW (178 PS) zusammen. Preislich startet der Lexus UX 250h ab 35.900 Euro in den deutschen Markt.

Die Serienausstattung des neuen Lexus UX

Ab Werk verbaut Lexus im UX bereits eine 2-Zonen-Klima, ein 7 Zoll Media Display, sowie 17 Zoll Räder und die Fahrassistenten des Lexus Safety Systems+. Diese beinhalten das Pre Crash System mit Fußgängererkennung bei Tag und Nacht, sowie Radfahrererkennung bei Tag. Daneben stehen auch Ausführungen namens Executive Line, die F Sport Version, die Luxury Line als auch die Business und Launch Edition zur Wahl.

Die Executive Line und exclusive Launch Edition

Die Executive Line startet bei 35.600 Euro und umfasst unter anderem eine Dachreling aus Aluminium, eine Heckkamera, digitalen Radioempfang, ein Regensensor, ein automatisch abblendender Innenspiegel sowie LED-Nebelscheinwerfer. Auf Basis jener Ausstattung bietet Lexus zum Markstart die Launch Edition ab 37.950 Euro (UX 250h: 39.900 Euro) an. Diese wird mit Lexus Navigationssystem, Einparkhilfe Lexus Park Assist, schlüssellosem Zugangssystem Lexus Smart Key, einer Sitzheizung vorne sowie einem zweistufig beheizbares Lederlenkrad aufgewertet.

Business Edition für Geschäftskunden nur als Hybrid

Für Geschäftskunden bietet man nur für den Lexus UX 250h ab 39.950 Euro die Business Edition an. Neben den Ausstattungsmerkmalen der Executive Line verfügt diese über das Lexus Navigationssystem, den Lexus Intelligent Park Assist, einen Totwinkel-Assistenten sowie eine Sitzheizung vorne.

Lexus UX als F Sport ab 41.300 Euro

Der UX F Sport legt ab 41.300 Euro los und basiert ebenfalls auf der Executive Line. Hinzu kommen in diesem Fall 18-Zoll-Räder, getöntes Privacy Glass, das zweistufig beheizbare Lederlenkrad, beheizbare und elektrisch verstellbare Sportsitze, das schlüssellose Zugangssystem Lexus Smart Key, die Einparkhilfe Lexus Park Assist sowie Matrix-LED-Scheinwerfer mit Allwetterlicht und adaptivem Fernlicht-Assistenten.

Luxury Line mit fast allen Extras ab 47.250 Euro

Darüber bietet man noch die Luxury Line ab 47.250 Euro an. Diese Ausführung verfügt über dasLexus Navigationssystem, das Mark Levinson Audiosystem mit 13 Lautsprechern, ein Head-up- Display, einen Totwinkel-Assistent, elektrisch verstellbaren und beheizbaren Ledersitzen, einer Armaturentafel inspiriert vom traditionellen japanischen Washi-Papier, einer elektrisch bedienbaren Heckklappe sowie einer induktiven Ladeschale für das kabellose Aufladen von Smartphones. Weitere Aufpreispflichtige Optionen sind das Glas-Schiebedach, sowie die Sitzbelüftung oder eine 360-Grad-Kamera.

Foto: Lexus

Kommentare wurden deaktiviert.