Neuer Toyota Yaris ab 15.790 Euro bestellbar

2020 Toyota Yaris Front

Die Vorstellung des neuen Toyota Yaris ist ein Dreiviertel Jahr her. Doch inzwischen ist der Kleinwagen auch bestellbar. Die Preise starten bei 15.790 Euro und selbst in Vollausstattung mit dem neuen Hybridantrieb bleibt der Kleinwagen weit unter den teureren Konkurrenzmodellen.

Respektable Serienausstattung

Die vierte Generation steht auf der neuen GA-B Plattform der TNGA. Damit misst er 3,94 Meter in der Länge, womit er kürzer, breiter und flacher ist als zuvor. Und nicht zu vergessen, um einiges kürzer als vergleichbare Konkurrenzprodukte. Insgesamt kann man zwischen sechs Ausstattungslinien und drei Antrieben wählen. Das normale Modell ist nur als Fünftürer zu bekommen (ausgenommen GR Yaris). In der Basisversion verfügt das Modell über elektrische Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorne, Klimaanlage, Zentralverrieglung sowie ein 4,2-Zoll-Informationsdisplay. Zur Sicherheit sind gleich acht Airbags untergebracht, sowie ein Notbremssystem, welches auch Fußgänger und Radfahrer erkennt, der Kreuzungsassistent, ein aktiver Spurhalte-Asisstent, der Fernlicht-Assistent sowie die Verkehrszeichenerkennung.

2020 Toyota Yaris Heckansicht

Drei Motoren zur Auswahl

Zum Preis von 15.790 Euro bietet man den 1,0-Liter Saugbenziner (5-Gang-Schaltgetriebe) mit 53 kW (71 PS) an. Der neue 1,5-Liter Hybrid startet mit 85 kW (116 PS) bei 19.990 Euro. Trotz gleicher Ausstattungsvariante ist der Hybrid mit elektronischer Parkbremse, Klimaautomatik sowie Mittelkonsole mit Armauflage und Scheibenbremsen an der Hinterachse besser ausgerüstet. Der etwas stärkere 1,5-Liter Benziner (6-Gang-Schaltgetriebe oder Multidrive) mit 90 kW (121 PS) kann erst ab der Comfort Ausführung für 18.490 Euro geordert werden. 

1.0-l-VVT-i1.5-l-VVT-i1.5 Hybrid
Basis15.790 EUR19.990 EUR
Comfort17.090 EUR18.490 EUR21.490 EUR
Club18.590 EUR19.990 EUR22.990 EUR
Style22.090 EUR25.090 EUR
Elegant22.390 EUR25.390 EUR
Premiere Edition22.790 EUR25.790 EUR

Ab Comfort mit CarPlay. Ab Club mit LED-Technik

Ab Comfort kommen Regensensor, Lederlenkrad, das Toyota Touch Multimediasystem hinzu. Weiter umfasst die Ausführung eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Apple CarPlay und Android Auto auf einem 7-Zoll-Touchscreen. Darauf wird auch das Bild der Rückfahrkamera wiedergegeben. Der Yaris Club kommt mit 16-Zoll-Felgen, schwarz lackiertem Kühlergrill. Weiter sind dann Scheinwerfer, Nebelscheinwerfer als auch Rücklichter in LED-Technik ausgeführt. Der Fond wird um elektrische Fensterheber erweitert und der Fahrer blickt auf ein digitales Kombiinstrument.

Volles Programm in der Premiere Edition

Der Yaris Style ist innen mit schwarzer Teilleder-Ausstattung bezogen, ab Elegant fährt er dann in Vollleder sowie hellgrauem Interieur vor. Zudem sind mit von der Partie das schlüssellosen Smart-Key-Zugangssystem, elektrisch anklappbaren Außenspiegeln, abgedunkelten Heck- und hinteren Seitenscheiben, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie eine Klimaautomatik. Der Touchscreen misst acht Zoll und das Soundsystem zählt sechs Lautsprecher. Zum Marktstart wird die Premiere Edition angeboten, die auf der Style-Ausführung basiert und das Niveau um Head-up Display sowie Ambientebeleuchtung ergänzt.

Fotos: Fabian Meßner

Kommentare wurden deaktiviert.