Volvo C40 Recharge Langzeittest: Was das Coupé besser macht

Volvo C40 Recharge Heck beleuchtet weiss

Kennt man einen der kompakten Volvo Elektroflitzer gibt es keine Überraschungen mehr, könnte man meinen. Doch eine kleine Überraschung hatte der Volvo C40 Recharge dann doch noch in petto. Die erste Testfahrt war von schlechtem Wetter geprägt und so zeigte sich der 300 kW starke Elektro Crossover in Coupé-angehauchter Form im zweiten Test mit einem nochmals besseren Verbrauch. Und nicht nur das, er zeigte auch, wo er seine Vorteile ausspielen kann. Mehr dazu im Video-Fahrbericht.

Video-Fahrbericht Volvo C40 Recharge

Potential für eine flache Nicht-SUV-Variante

Idealerweise wäre er noch tiefergelegt, aber scheinbar will das heutzutage keiner mehr. Alles muss Crossover oder SUV sein. Da bedient auch Volvo gerne den Markt. Der C40 ist dem XC40 in vielen Belangen gleich, abgesehen von der Dachlinie sowie dem Heck. Damit erreicht er auf dem Papier einen minimal besseren cw-Wert, der immer noch SUV-typisch mit einer drei nach dem Komma aufzeigt. Aber, und das ist wohl das wichtige dabei, der C40 fährt weiter. Bei gleichem Akku und gleichem Antrieb sowie ähnlichen Bedingungen, zeigt der C40 einen niedrigeren Verbrauch und das besonders auf der Autobahn. 

2022 Volvo C40 Recharge Twin weiss front

Volvo C40 Recharge ist dem XC40 auf der Autobahn überlegen

In allen anderen Bereichen kommt der Unterschied im Kampf gegen den Fahrtwind nicht so deutlich rüber. Eventuell gibt es Nuancen bei Geschwindigkeiten ab 80 km/h. Deutlich wird es bei 120 km/h. Im Schnitt kann er hier eins bis 1,5 kWh/100km sparen, was auf den gesamten Akku einiges mehr an Reichweite oder anders gesagt weniger Ladestopps nach sich zieht. Diese sind auch nach wie vor eher von der langwierigen Sorte, besonders möchte man bis 80% laden. Eine gute Dreiviertelstunde muss man auch mit dem neuesten Software-Stand einplanen.

2022 Volvo C40 Heck weiss

Einbußen hat man dabei in erster Linie beim Kofferraum. Ein klassisches Bordcase muss gelegt werden und passt gestellt nicht mehr unter die Abdeckung, was beim XC40 durchaus klappt. Aber ansonsten zeigen sich keine klaren Unterschiede. Lediglich das etwas sportlichere Auftreten des Volvo C40 Recharge sorgt da vielleicht noch für etwas mehr Kontrast.

Text/Fotos: Fabian Meßner

Kommentare wurden deaktiviert.