2022 Mazda MX-5 KINENBI: purer Fahrspaß mit Wind im Haar

Wenn auch das Modelljahr 2022 des Mazda MX-5 nur kleine Änderungen erfahren hat, so freut man sich heutzutage umso mehr ihn zu sehen. Der kleine Roadster gehört schon fast zu einer aussterbenden Art. Leicht, pur und nur Fahrspaß im Kopf. So auch das Sondermodell Mazda MX-5 KINENBI, mehr dazu im Video-Fahrbericht.

Video-Fahrbericht Mazda MX-5 KINENBI Modelljahr 2022

Ein Klassiker, der nie langweilig wird

Das Konzept des Mazda MX-5 wirft alles heutige über den Kopf. Wo Fahrzeuge oft schwer, kompliziert und ehrlicherweise auch langweilig geworden sind, geht es im Japaner genau in die andere Richtung. Mit Fahrer wiegt der Kleine knapp eine Tonne und baut auf einem einfachen Konzept auf. Vier Räder, längs verbauter Motor, knackiges Schaltgetriebe und Hinterradantrieb. Dazu noch ein Stoffdach – im Fall des KINENBI in blau – und fertig ist der perfekte Sonnenanbeter ab Frühlingstemperaturen.

2022 Mazda MX-5 Roadster Kinenbi Verdeck offen

Wie Maschine und Fahrer zu einem Verschmelzen

Getoppt wird dies nur vom aufregender Charakter des MX-5. Beginnend bei der Optik, mit einer langen Haube, scharfen Linien und einem super knackigen, kurzen Heck. Hat man sich – je nach Fahrergröße – einmal reingeschält, gibt es wohl kein zweites Auto, was einen derzeit ab Werk so nah an die Straße bringt. Technisch als auch emotional. Direktes Ansprechverhalten des 2,0-Liter Sauger, verbunden mit einem Tanz auf den drei Pedalen und dem herrlichen Gefühl des kurzen Schalthebels mit ebenso kurzen Schaltwegen. 

2022 Mazda MX-5 Roadster Kinenbi platinum quartz metallic

Dabei kann man den Motor herrlich ausdrehen und den Wind in den Haaren genießen, mit einem Sound der so pur derzeit wohl kaum noch ein zweites Mal in der „Fahrzeug-Natur“ vorkommt. Der leichte Roadster lebt Kurven, gerne auch mit einem kleinen Tanz auf der Hinterachse. Der bei Bedarf per ESP eingebremst werden kann oder per ausgeschaltetem ESP – dann auch wirklich ausgeschaltet – die Reifen an die Schmerzgrenze bringt.

2022 Mazda MX-5 Roadster Kinenbi Verdeck geschlossen

Die eigentliche Neuerung des Modelljahr 2022 im MX-5

Die große technische Neuheit des Modelljahr 2022, Kinematik Posture Control, soll dabei durch ein gezieltes Einbremsen des Kurveninneren Hinterrades mithilfe der Achskinematik den Aufbau etwas mehr in Waage halten. Was im großen SUV CX-60 phantastisch funktioniert, ist im MX-5 nicht wirklich zu spüren. Wer mehr Sportlichkeit ab Werk haben will, sollte sich für das Sport-Paket entscheiden. Auch 2022 bewegt sich der Aufbau in Kurven aus Fahrersicht genauso wie zuvor.

Text/Fotos: Fabian Meßner

Kommentare wurden deaktiviert.