Der moderne Klassiker: Porsche 718 Cayman GTS 4.0 Test

Mit der immer weiter fortschreitenden Elektrifizierung, dem nicht mehr wegzudenken Öko-Denken und dem unaufhaltsamem Hang zum Downsizing kommt ein Fahrzeug wie der Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (und Boxster Variante) genau richtig. Ein Mittelmotor-Sportwagen, der schon fast nicht mehr denkbares aufleben lässt. Ein moderner Klassiker. Vielleicht auch schon fast der letzte seiner Art. Lohnt sich die Investition von mindestens 81.926 Euro? Kurz gesagt, ja, und der Fahrbericht zeigt auch warum.

Porsche 718 Cayman GTS 4.0 Drift

Ein waschechtes Porsche Herz: der 4,0-Liter Boxermotor

Es ist das Herzstück, welches den GTS 4.0 ausmacht. Ein 4-Liter Boxermotor ohne jegliche Aufladung. Aber bereits mit Otto-Partikelfilter und sogar Zylinderabschaltung, damit auch die Ökos nicht meckern können. Ein Hochdrehzahl-Aggregat par excellence. Gepaart mit einer ebenso so guten, knackigen manuellen 6-Gang-Schaltung. Kostverächtern bietet man ab Sommer auch noch ein optionales Doppelkupplungsgetriebe (PDK) an. Die Option mag durchaus berechtigt sein, doch sie wäre ein Fehler. Am Besten nimmt man sich die 718 GTS 4.0 Modelle zum Basispreis. Je nach Einsatzzweck könnte man noch die immens teure Keramikbremse oder die Carbon-Schalensitze ordern. Radikaler als er ist wäre er höchstens noch ohne den 7-Zoll-Touchscreen in der Mittelkonsole, welcher übrigens serienmäßig verbaut ist. Genauso wie die zweiflutige Sportabgasanlage, deren Klangqualität sich am Besten in unserem Video-Fahrbericht nachvollziehen lässt.

Video-Fahrbericht Porsche 718 Cayman GTS 4.0

Start und Ziel werden irrelevant. Im 718 Cayman GTS 4.0 zählt der Weg

Der Wagen, er ist ein Traum. Er weckt nicht nur das typische „Haben-Wollen-Gefühl“, was so gut wie jeder Porsche mindestens für einen kurzen Moment hervorruft. Es geht schon weiter, sodass man direkt das Konto bei der Bank prüft, ob es nicht doch für diesen Sportwagen ausreicht. Denn es könnte die letzte Möglichkeit sein, nochmal ein echtes Auto zu einem fairen Preis zu erleben. Für das Geld gibt es auch eine prächtig ausgestattete Mittelklasse-Limousine, die einen fast genauso schnell von A nach B bringt. Mit einem der beiden 718 GTS 4.0 interessant man sich aber kaum noch für A oder B, sondern maximal für den nächsten Tankstellen-Stopp auf der Route durch die Berge, an der Küste entlang oder nach der schnellen Runde auf der Rennstrecke. Und selbst da punktet der Motor wieder, denn im realen Leben ist der vermeintlich durstige Antrieb ohne Probleme weit unter zehn Litern zu bewegen.

Porsche 718 Boxster GTS 4.0 Karminrot Heck

Titelbild: Manuel Hollenbach für Porsche

Weitere Bilder: Porsche

Text: Fabian Meßner

Kommentare wurden deaktiviert.