Der moderne Klassiker: Porsche 718 Cayman GTS 4.0 Test

Mit der immer weiter fortschreitenden Elektrifizierung, dem nicht mehr wegzudenken Öko-Denken und dem unaufhaltsamem Hang zum Downsizing kommt ein Fahrzeug wie der Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (und Boxster Variante) genau richtig. Ein Mittelmotor-Sportwagen, der schon fast nicht mehr denkbares aufleben lässt. Ein moderner Klassiker. Vielleicht auch schon fast der letzte seiner Art. Lohnt sich die Investition von mindestens 81.926 Euro? Kurz gesagt, ja, und der Fahrbericht zeigt auch warum. Weiterlesen…

718 GTS 4.0-Modelle: Porsche-Emotionen ab 81.926 Euro

Porsche baut die 718-Baureihe weiter aus. Neben den zuletzt vorgestellten Top-Modellen Cayman GT4 und Spyder, kommen nun die 718 GTS 4.0 Modelle. Auf gerade Linie vielleicht etwas langsamer als die bisher schnellste GTS-Variante, aber durch den echten 4,0-Liter Boxermotor vor der Hinterachse bei weitem emotionaler. Das lässt sich Porsche wie bekannt auch bezahlen, doch im Angesicht das es zugleich das letzte Mal sein könnte, lohnt der Preis für den Vier-Liter-Boxer. Weiterlesen…

991 Mal Purismus in Reinform: Porsche 911 R

porsche-911-r-front

Er borgt sich den 4,0-Liter Boxermotor des 911 GT3 RS, aber nicht dessen Heckflügel und PDK-Getriebe. Der Porsche 911 R ist eine reinrassige Rennmaschine ohne auffälligen Heckspoiler oder gar einem Doppelkupplungsgetriebe. Hier müssen die 500 PS bei 8.250 U/min manuell in Schach gehalten werden und mit Feingefühl für das Kupplungspedal auf den Antrieb wirken. Das Problem mit dem Porsche 911 R ist weniger der Preis von 189.544 Euro, sondern das es eigentlich gar keine mehr gibt. Die limitierte Stückzahl von 991 Porsche 911 R ist bereits so gut wie in festen Händen. Weiterlesen…