Überarbeiteter Volvo XC90 führt Mild-Hybrid-Antrieb ein

2020 Volvo XC90 Thunder Grey

Volvo hatte bereits angekündigt ab nächstem Jahr jede Baureihe bzw. jeden Antrieb schrittweise zu elektrifizieren. Nun startet man mit dem aktuell ältesten Modell – Volvo V40 ausgenommen – und überarbeitet den Volvo XC90 dezent. Neben kleinen Retuschen steht dabei aber vor allem die Einführung des ersten Mild-Hybrid und der neuen Nomenklatur B am Heck im Fokus.

2020 Volvo XC90 Thunder Grey Heck

Aus D wird B – neue Nomenklatur am Heck des Volvo XC90

Das Modelljahr 2020 geht ab Mai in Produktion. Somit werden die ersten überarbeiteten Volvo XC90 Modelle wohl im Sommer auf die Straße rollen. Dabei ergänzen die neuen „B“ Antriebe den bereits elektrifizierten Plug-in Hybrid in Form des XC90 T8 Twin Engine. Das „B“ wurde nicht ganz zufällig gewählt, da man hier hauptsächlich von einem Bremsenergie-Rückgewinnungssystem spricht. Das System wird mit den bestehenden Verbrennungsmotoren zu einem „integrierten elektrifizierten Antrieb“ verbunden. Die beim Bremsen freigesetzte kinetische Energie wird dabei mit Hilfe des Brake-by-Wire Systems zurückgewonnen und in elektrische Energie umgewandelt.

2020 Volvo XC90 Birch Light Metallic

„Bis zu 15 Prozent“ Einsparung im Alltagsbetrieb

In welcher Form von Batterie die Energie gespeichert wird oder wie die Energie wiederverwendet wird hat Volvo derzeit noch nicht bekannt gegeben. Allerdings, dass sich „unter Alltagsbedingungen eine Einsparung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen um bis zu 15 Prozent“ zeigen soll. Ferner sind die neuen Mild-Hybride auch am Heck an der „B“ Kennzeichnung zu erkennen. Die Vermutung liegt nahe, dass dieser Mild-Hybrid unter anderem über ein erweitertes Start-Stopp-System verfügt und so länger ohne Verbrenner die Komfort-Verbraucher bedienen kann. Gestartet wird vorerst mit dem Diesel, später sollen auch die Mild-Hybrid Benziner folgen.

2020 Volvo XC90 neues Felgendesign

Veränderungen am Modelljahr 2020 des Volvo XC90

Optisch zeigt sich der Volvo XC90 des Modelljahres 2020 anhand von neuen Rädern und neuen Außenfarben, sowie einem dezent modernisierten Kühlergrill. Innen zeigen sich etwa neue Komfortsitze mit Wollmischung, sowie zusätzliche Möglichkeiten zur Personalisierung. Im Bereich Sicherheit kommt für den Volvo XC90 das Notbremssystem City Safety als auch die Totwinkel-Überwachung mit Lenkunterstützung hinzu. Neben Apple CarPlay wird das Modelljahr 2020 nun auch Android Auto unterstützen.

2020 Volvo XC90 Birch Light Metallic Front

Bestellt werden kann das Modelljahr 2020 des Volvo XC90 ab März, produziert wird das Modell ab Mai im Stammwerk Torslanda.

Motorenübersicht 2020 Volvo XC90 – alle mit 8-Gang-Automatik

T5 AWD 184 kW (250 PS); 7,9 – 8,1 l/100km
T6 AWD 228 kW (310 PS); 8,1 – 8,3 l/100km
T8 Twin Engine 223 + 65 kW (303 + 87 PS); 2,2 – 2,4 l/100km / 17,5 – 18,0 kWh/100km
B5 AWD 173 kW (235 PS); 6,0 – 6,2 l/100km

Volvo XC90 Felgendesign 2020

Fotos: Volvo

Kommentare wurden deaktiviert.