Mit Sicherheit schwedisch: der neue Volvo XC90

neuer-volvo-xc90-sicherheit-systeme-city-safety (1)

Das Volvo die mit am sichersten Autos der Welt baut ist keine Neuigkeit. Auch der Begriff „Schwedenstahl“ kommt nicht von ungefähr. Der neue Volvo XC90 setzt in allen Belangen neue Benchmarks, so stellt es sich der schwedische Automobilhersteller zumindest vor. Sicherheit sowohl in der Stadt, für Insassen und Fußgänger als auch außerhalb der urbanen Umgebung.

Beispielsweise bewahrt der XC90 die Menschen vor einem unschönen Off Road Erlebnis. Nicht jenes, welches gewollt wäre und sieben Personen mit Freude erfüllen könnte, nein das unerwünschte Abkommen von der Straße wird verhindert bzw. die Folgen vermindert. Bei einem drohenden Abkommen von der Bahn (auch mit Überschlag etc.) werden die Gurte gestrafft, sowie die Sitze in eine aufrechte Position gebracht und gefestigt. Gleichzeitig absorbiert der Sitz einiges an kinetischer Energie des Aufpralls, um so den Rücken zu schonen.

neuer-volvo-xc90-sicherheit-systeme-city-safety (3)

Bei den Fahr-Assistenten geht die Technik nun soweit, dass natürlich ein Stau-Assistent mit an Board ist, sowie neu eine Fußgängererkennung auch bei Dunkelheit. Damit wird der Fahrer vor herannahenden Personen gewarnt, auch wenn er sie nicht sieht. Logischerweise wird im Notfall auch ein Bremsmanöver eingeleitet.

neuer-volvo-xc90-sicherheit-systeme-city-safety (6)

Für City Safety neu ist der Kreuzungsassistent. Droht der Fahrer beim Abbiegen in den Gegenverkehr abzukommen, wird automatisch eine Notbremsung eingeleitet. Wie gut dieses System funktioniert werden wir selbst erst testen wollen, bevor wir es als positiv bewerten. Bei einem drohenden Aufprall von hinten, Sensoren überwachen kontinuierlich den Rückraum, werden die Bremsen schon angelegt bzw. vorgebremst um einen Auffahrunfall zu vermeiden, sowie eben die Sitze wieder angesteuert.

neuer-volvo-xc90-sicherheit-systeme-city-safety (2)

Fotos: Volvo Group

Kommentare wurden deaktiviert.