72-Stunden Ekstase im Porsche Cayman GT4

porsche-cayman-gt4-testbericht

Wenn Enthusiasten ihr Scheckbuch zücken wollen oder übereifrig mit der Bank telefonieren, dann vielleicht aus jenem Grund. Der Cayman GT4 vereint den 911 GT3 und den Carrera S in einer kleineren Verpackung zu einem attraktiveren Preis. Die Vorderachse kommt aus dem Motorsport (991 GT3) und der Motor aus einem größeren Modell (991 Carrera S). Scheinbar passen diese Bauteile ohne Probleme in den kleineren Cayman, der lässt sich nur am immensen Heckflügel anmerken, was hier aus dem 981c geworden ist. Ein Tracktool, das 72 Stunden lang mein Herz dauerhaft in Ekstase versetzt hat. Weiterlesen…

Grill and Race: Am Bilster Berg mit dem Porsche Cayman GT4

porsche-cayman-gt4-bilster-berg-11

Auf der Suche nach dem perfekten Spagat zwischen Tracktool und alltagstauglichem Fahrzeug, hat Porsche den Cayman GT4 auf die Räder gestellt. Grund genug, den Grill in den vorderen Kofferraum zu packen und ein paar nötige Kleinigkeiten für die Rundstrecke in den hinteren Kofferraum. Und dann ab damit an den Bilster Berg, um das Thema Grill and Race nach aller höchster Güte auszuleben. Weiterlesen…

2014 Chevrolet Camaro Z/28.R – Ab auf die Strecke

chevrolet_camaro_z28r_overview

Du nimmst ein Straßenfahrzeug, welches bereits „track ready“ ist, tauschst das Fahrwerk gegen ein speziell für Langstreckenrennen ausgelegtes und adaptierst die von der FIA vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen wie Not-Aus, Feuerlöschsystem, Vierpunktgurte usw. Eine leichte Aufgabe für den Hersteller mit der Bow Tie – schließlich wurde der Chevrolet Camaro Z/28 zu aller erst für die Rennstrecke entwickelt, besitzt lediglich eine Straßenzulassung. Weiterlesen…