Der Retro-Charmeur: Fiat 500 Spiaggina `58 Fahrbericht

Fiat 500 Spiaggina `58 Volare Blau

Wenn es ein Auto versteht den Charme des Vergangenen wieder aufleben zu lassen, dann der Fiat 500. Der kleine Italiener ist zwar deutlich größer als der alte Cinquecento, dennoch lebt er das Retro-Image aus wie kein Zweiter. Und zum 60. Geburtstag setzt man diesem mit dem Fiat 500 Spiaggina `58 noch die Krone auf. Fahrbericht der Ultra-Retro-Version des kleinen „Beach Car“. Weiterlesen…

Italiener im Preiskampf Fiat Tipo 5-Türer Test

Fiat Tipo Front

Der Fiat Tipo markiert nicht nur die Rückkehr der Italiener in das C-Segment oder auch Kompaktklasse genannt, sondern einen direkten Angriff. Für weitaus weniger Geld als etwa den Klassen-Primus Golf gibt es (fast) genauso viel Auto. Mit vier Motoren konzentriert man sich dabei auf den Kern des Marktes und kann so auch die Kosten niedrig halten. Fragt sich nur, was kann er nun der Fiat Tipo? Weiterlesen…

Audi Q2 und Q4 können kommen: Tausch-Geschäft mit FCA

Audi Q2 kommt 2016

Nach langem hin und her hat sich FCA (Fiat Konzern) von Audi Chef Rupert Stadler breitschlagen lassen die Markennamen Q2 und Q4 freizugeben bzw. gegen einen Markennamen des VW Konzern zu tauschen. So darf der neue City-Crossover als Audi Q2, wie geplant auf den Markt kommen. Hinzu kommt, dass jenes TT-Crossover-Concept auch als Coupé-hafter Ableger des neuen Q3 als Audi Q4 auf den Markt kommen wird. Weiterlesen…

UConnect im Jeep Cherokee gehackt und Bremspedal deaktiviert

Jeep-Cherokee-hack

Das die heutigen vernetzten Autos oder neudeutsch auch als „Connected Cars“ bezeichnet quasi eine einzige offene Schnittstelle sind, die mit Fahnen darauf hinweisen gerne gehackt zu werden ist nicht die große News. Die große News ist, wie einfach es scheinbar ist durch das UConnect Infotainment (Fiat, Chrysler, Jeep, etc.) die vollständige Kontrolle über ein Fahrzeug zu übernehmen. So geschehen anhand eines Jeep Cherokee, dessen Besitzer nach dem Hackangriff nicht mal mehr Bremsen konnte. Weiterlesen…

Fahrbericht: Fiat 500L Beats Edition

fiat-500l-beats-edition-5901

Statt nur Musik zu produzieren, sorgt Dr. Dre nun auch dafür, dass seine Musik in den Autos dieser Welt nach seinem Ermessen perfekt klingt. Auf Basis des Fiat 500L Trekking entstand so die Fiat 500L Beats Edition. Das fette plus an Bass ist etwa 3.000 Euro wert und fällt insbesondere durch die Sonderlackierung auf. Eine optische Kennzeichnung für die BeatsAudio-Anlage sucht man außen vergeblich. Erst im Innenraum zeigt sich die 520 Watt starke Sonderausstattung. Wie er sich fährt steht im Fahrbericht.

Weiterlesen…

Kein Audi Q2: neuer Crossover kommt 2016 als Audi Q1

Audi-Q1-skizze

Das Audi das Label Q4 von Fiat nicht bekommen hat haben wir bereits mit dem Audi TTQ erläutert. Nun umgehen die Ingolstädter auch das Fiasko um den Q2 und nennen den kleinen SUV (obwohl in der Größe nicht passend) doch Audi Q1. Das sollte eigentlich unter keinen Umständen passieren, denn damit würde man laut Audi assoziieren, das der Q1 sehr nah mit dem Audi A1 (und auch dem VW Polo) verwandt wäre, was laut Audi nicht der Fall sein soll. Weiterlesen…