Klassiker Reloaded: Fiat 124 Spider Fahrbericht

Fiat 124 Spider

Obgleich der Fiat 124 Spider in der Grundform unter seinem Kleid einen MX-5 versteckt, so hat er doch seinen ganz eigenen Charme. Im Detail erinnert er etwa mit seinen Scheinwerfern an den Klassiker von 1966 und das kann sich auch bis in den Innenraum ziehen. Doch wie viel Fiat steckt nun im japanisch gebauten 124 Spider? Fahrbericht.

Nachfolger des 1966 Spider mit Mazda-Teilen

Nebeneinander gelegt, sieht man die Nähe zum Großvater des 124 Spider. Die Nase, die Augen, das soll eben ganz klar kein „anderer MX-5“ sein, sondern der späte Nachfolger des einfachen Roadster. Klar macht er dies auch, wenn man sich in der Lusso Ausführung für das schickere braune statt schwarze Leder entscheidet. Dann eben wirkt er auch innen edler. Die Gleichteile mit dem Mazda MX-5 wiederum lassen sich nicht verstecken, sie sind überall.

Doch etwas macht den Fiat 124 Spider besonders. Obgleich sie beide in Japan gebaut werden und im Chassis quasi 1:1 dasselbe Fahrzeug sind, der Italiener hat ein anderes Herz. Wo der MX-5 nur mit Saugmotoren zu haben ist, setzt der 124 Spider auf einen 1,4-Liter Turbomotor aus dem eigenen Haus. 140 PS bewegen somit den knapp über 1,1 Tonnen leichten Roadster.

Fiat 124 Spider Rücklicht

Anderer Charakter dank 140 PS Turbomotor

Dank 240 Nm Drehmoment bei knapp über 2.000 Touren schiebt er auch wesentlich besser als beide MX-5 Varianten aus dem Drehzahlkeller an. Das Gefühl tief zu sitzen, der kleine Schaltknauf auf perfekter Höhe mit kurzen Schaltwegen, das ist selten. Effektiv gibt es dies in dieser Preis- und Leistungsklasse genau zwei Mal. Und beide laufen im gleichen Werk vom Band.

Der Fiat 124 Spider gibt sich aber mehr als Cruiser. Die Seitenneigungen sind weicher, er fährt sich entspannter und das Dank Turbo. Jenem ist es zu verdanken, dass man den Motor nicht treiben muss. Das macht im MX-5 einen ganz anderen Charme und Charakter aus. Hier passt es zur italienischen Gelassenheit. Die sich dann später auch an der Zapfsäule zeigt mit nur 7,1 l/100km Testverbrauch.

Video-Fahrbericht Fiat 124 Spider

Text/Fotos: Fabian Meßner

Kommentare wurden deaktiviert.