Seat Leon FR 1.5 eTSI DSG Test: überzeugt in der Stadt

Inzwischen haben wir alles gesehen, was auf der neuen MQB-evo-Plattform steht. Bis auf eines. Die spanische Variante in Form des neuen Seat Leon (KL) hat noch gefehlt. Im ersten Test stellen wir den Leon FR 1.5 eTSI auf die Probe, welcher zeigt, wie viele Neuerungen auch ein viertes Modell mit selber Technik noch bringen kann, aber auch welche Hürden dies mit sich bringt.

Seat Leon FR 1.5 eTSI Heck

Das neue Infotainment-System

Diese Hürden sind etwa auf das Infotainment zurückzuführen. Die Änderungen sind so umfangreich, sodass wohl selbst unser eignes dafür gedrehtes Video nicht alles völlig abdeckt. Kennt man sich bei Seat aus, heißt dies nicht, dass man sich im neuen Leon sofort zurecht findet. Mindestens 20 bis 30 Minuten in Ruhe mit dem neuen System sind notwendig, um alles zu verstehen. Der größte Haken dabei ist wohl, dass absolut alles – bis auf Temperatur der Klimaanlage und Lautstärkeregelung – im Touchscreen untergebracht ist.

Seat’s neues 10“ Infotainment

Leon FR 1.5 eTSI punktet mit aufgeräumtem Cockpit

Die Änderungen, die damit einhergehen sind ein extrem sauberes und aufgeräumtes Cockpit. Nichts lenkt hier noch vom eigentlichen Fahrgeschehen ab. Äußerlich hat er sich auch stark gewandelt, ist aber noch klar als Seat zu erkennen. Eine große Wandlung hat zudem der an sich bekannte Antrieb mit 150 PS gemacht. Das kleine „e“ im Namen ist bezeichnend dafür. Ohne jenes, hat sich vermutlich kaum etwas getan.

Seat Leon FR 1.5 eTSI Front

Fahreindruck des Leon FR 1.5 eTSI

Denn mit dem Leon FR 1.5 eTSI zieht die 48-Volt-Mild-Hybrid Technik bei den Spaniern ein. Und diese beeindruckt, vor allem in der Stadt. Genaue technische Infos liegen derzeit seitens des Konzerns nicht vor, aber, was der Riemengetriebene Startergenerator so anstellt kann sich sehen lassen. Einerseits ermöglicht er das Segeln ohne Motorbetrieb, andererseits bringt er eine enorme Ruhe in den Innenraum. Die bekannten Schwächen des Antriebs wie mangelnder Antritt oder verzögertes Anfahren sind Geschichte. Zumindest, wenn man sich für das 7-Gang-DSG entscheidet. Mit Schaltgetriebe gibt es nämlich derzeit noch keine Mild-Hybrid-Technik im Leon.

Seat Leon FR 1.5 eTSI DSG Video-Fahrbericht

Insgesamt hat der neue Leon einen positiven Eindruck hinterlassen. Man muss sich etwas an das neue Infotainment gewöhnen und mit den Einschränkungen wohl einfach leben. Aber der flotte Spanier macht auch schon mit 150 PS viel Spaß auf der Landstraße. Etwas, was man von seinen Plattform-Geschwistern noch nicht sagen konnte.

Seat Leon FR 1.5 eTSI Schriftzug

Text/Fotos: Fabian Meßner

Kommentare wurden deaktiviert.