Unter 1.000 Kilogramm: der neue Opel Corsa speckt ordentlich ab!

Die neue Plattform aus dem Hause PSA lässt den neuen Opel Corsa zum Fliegengewicht werden. Oder zeigt auf, wie schwer der amerikanische Anteil von GM doch wog. Die leichteste Variante des neuen Opel Corsa knackt mit 980 Kilogramm Leergewicht eine essentielle Marke für Effizienz aber auch Fahrspaß. Von der Rohkarosse bis zum Serienmodell vergehen aber noch ein paar Tage, die Premiere wird nicht vor Herbst 2019 erwartet, obwohl Opel die Bestellmöglichkeit für den Sommer anpeilt.

Basis-Motorisierung knackt 1.000 kg-Marke im 5-Türer

Zugegebenermaßen trifft dieser phantastische Wert nur auf die Basis-Motorisierung ohne Fahrer zu, doch der Wert von 980 Kilogramm ist eindrucksvoll. Die Konkurrenten halten sich oft deutlich über der 1.000 Kilogramm Marke, oft gar oberhalb von 1,1 Tonnen auf. Verglichen mit dem direkten Vorgänger sind das laut Opel 108 Kilogramm weniger Gewicht. Das wirkt in Realität als ob man einen Passagier samt Übergewicht aus dem Auto rauswirft. Diese schlanke Basis des 4,06 Meter kurzen Kleinwagen wird alle Motorisierungen positiv beeinflussen, egal ob Benzin-, Diesel- oder Elektromotor. Der neue Peugeot 208 hat auch bereits gezeigt, was dies in technischen Daten heißen kann.

Rohkarosse spart bereits 40 Kilogramm ein

Die Gewichtsersparnis beginnt schon bei der Rohkarosse. Jene nimmt 40 Kilogramm aus der Rechnung im Vergleich zum Vorgänger. Weiter sparen die von PSA gelieferten Vollaluminium-Motoren im Vergleich zur noch aktuellen Generation 15 Kilogramm auf der Vorderachse. Dies trifft zwar nur auf die 3-Zylinder-Benzinmotoren zu, aber immerhin. Äußerst eindrucksvoll wird die Ersparnis beim Blick auf die längere Motorhaube. Aluminium statt Stahl spart hier nochmals 2,4 Kilogramm auf der Vorderachse. Auch innen wird gespart. Die neuen Sitzanlagen machen den Corsa um 10 Kilogramm leichter. Bei den Vordersitzen spart man fünfeinhalb, bei den Rücksitzen 4,5 Kilogramm. 

Gespart hat man auch bei der Dämmung. Im positiven Sinne. Neue, leichtere Isolationsstoffe sparen Gewicht bringen aber, laut Opel, gleichzeitig auch einen höheren Akustikkomfort mit sich. 

Foto: Opel

Kommentare wurden deaktiviert.