Offiziell bestätigt: Opel Corsa GSi mit 150 PS Turbobenziner

Nun ist es offiziell: der neue Opel Corsa GSi wird von einem 1,4-Liter Turbobenziner angetrieben. 150 PS treiben den kleinen Zwerg voran, wobei er sich auch ein paar Bauteile des stärkeren Corsa OPC schnappt. Optional lässt sich der Corsa GSi fast auf OPC-Niveau bringen, abgesehen von der stärkeren Leistung.

Neuer Opel Corsa GSi setzt auf 1,4-Liter Turbobenziner mit 150 PS

Ab dem Sommer soll der Corsa GSi im Handel stehen. Der 1,4-Liter Turbobenziner ist auf die aktuellen Anforderungen hin optimiert worden. Somit erfüllt er die Abgasnorm Euro 6d-temp und benötigt 6,3 l/100km im kombinierten Zyklus. Dieser Wert wurde nach dem WLTP-Zyklus ermittelt, Opel rechnet ihn allerdings noch in den NEFZ-Zyklus um. Dank 220 Nm Drehmoment geht es zackig voran, der Standardsprint auf 100 km/h ist in 8,9 Sekunden erledigt. Technisch ist der Motor allerdings nicht anders, als das bisher genutzt 150 PS Triebwerk.

Sportliche Optik (fast) wie der stärkere Bruder

Ganz so schnell wie der OPC ist er damit nicht, auch in der Spitze fehlt mit 207 km/h V-Max etwas auf den starken Bruder. Doch vom Triebwerk abgesehen, kann der GSi gut mithalten. Was sich alleine schon an der Optik zeigt. Er übernimmt die gesamte Frontschürze, samt der großen seitlichen Lufteinlässe. Der GSi fällt gegenüber dem OPC erst am Heck auf. Das einzelne Abgasrohr enttarnt den 150 PS Corsa vom über 200 PS starken OPC.

Corsa GSi nicht nur ein reines Optik-Paket

Doch die Ingenieure haben ihm mehr mitgegeben, als nur ein Optik-Paket. Etwa das Sportfahrwerk aus der OPC-Variante, die roten Bremssättel als auch die optionalen 18 Zoll Felgen. Diese sind mit 215/40 R18 Michelin Pneus bestückt. Auch im Cockpit lässt es sich fast auf OPC-Niveau leben mit den optionalen Recaro-Performancesitzen, sowie dem serienmäßigen Sportlederlenkrad und den Aluminium-Sportpedalen. Einen genauen Preis hat Opel für den Corsa GSi derzeit noch nicht genannt.

Fotos: Opel Automobile GmbH

Ein Gedanke zu “Offiziell bestätigt: Opel Corsa GSi mit 150 PS Turbobenziner

  1. Diese Motorenpolitik bei den Blitzen verstehe ich nicht. im Corsa GSI setzten sie nun einen alten 1,4er ein, nahezu unverändert. Im neuen Insignia nehmen sie die neuen 1,5er. Halten damit aber eine große Lücke zum nächst größeren von ca. 100 PS, da der 2,0 260 PS hat. Erst vor wenigen Jahren kamen die 1,6er SIDI mit 170 und 200 PS, wobei ersterer auch neuer als der alte 1,6er im GSi wäre und letzterer die Lücke beim Insignia gut schließen könnte. Hängt das beim 1,6er alt und SIDI vielleicht mit irgendwelcher Abgas Compliance zusammen?