BMW 750Li xDrive (G12 LCI) Fahrbericht: Imposanter Luxus

Der neue BMW 7er polarisiert. Die neuen (großen) Doppelnieren sind in aller Munde. Doch im Fahrbericht des BMW 750Li xDrive geht es nicht nur darum, sondern auch um die technischen Verbesserungen des LCI / Facelift. Denn blickt man auf den neuen BMW 7er würde man nicht glauben, dass es eigentlich nur eine Aufwertung des bestehenden G11 / G12 Modells ist.

Die Veränderungen am BMW 7er

Man kann sie ihm nicht absprechen. Die neuen, riesigen Nieren. Um exakt 47% sind die Nieren im Vergleich zum G11 / G12 gewachsen. Das G11 / G12 LCI trägt damit die Nase auch insgesamt höher, soll heißen die Fahrzeugfront wurde um 50 mm nach oben gezogen. Das trägt, genauso wie das nun größere BMW-Emblem, zu einem imposanteren Auftritt bei. Und geht es bei einer Luxus-Limousine dieser Größe und Preisklasse nicht schlussendlich darum; den großen Auftritt. Dieser ist dem neuen BMW 7er auf jeden Fall sicher, sogar sicherer als es mit dem Audi A8 oder der Mercedes-Benz S-Klasse aktuell der Fall ist. Eben durch den großen Grill, der polarisiert, der die Blicke auf sich zieht. Seien es abstoßende oder anziehende Blicke.

BMW 750Li xDrive G12 LCI Front

Die Besitzer, die meist hinten sitzen, sollte das nicht weiter stören. Denn neidische und damit auch oft niederdreinblickende Passanten sind nichts neues für die oberen Zehntausend. Im Fond genießt man den Raum, den Komfort und im Fall des LCI auch den gesteigerten Akustikkomfort. Nicht nur das die Materialstärke der Scheiben auf 5,1 mm angehoben wurde, auch die hinteren Radhäuser wurden mehr von der Kabine abgeschottet. 

BMW 750Li xDrive G12 LCI Fond

Fahreindruck BMW 750Li xDrive (G12 LCI)

Der Fahrer kann sich indes über ein teilweise neues Cockpit freuen. Hier zeigt sich nun das Live Cockpit mit 12,3 bzw. 10,25 Zoll großen Screens inklusive dem Personal Assistant. Dabei kann über die Sprachbedienung so gut wie alles bedient werden. Manchmal ist der Griff an den entsprechenden Knopf vielleicht schneller, aber nicht ganz so sicher, insbesondere im unübersichtlichen Stadtverkehr. Der 4,4-Liter V8 Biturbo unter der langen Haube sorgt dabei für wahlweise ruhiges, komfortables Vorankommen oder auch mehr als ausreichend Leistung, um den Paparazzi zu entwischen. 

BMW 750Li xDrive G12 LCI Heck

Mit 530 PS (750 Nm) hat das Triebwerk keinerlei Probleme die 5,26 Meter lange und rund zwei Tonnen schwere Limousine zu bewegen. Durch die neue Akustikverglasung dringt auch wenig bis kaum Motorgeräusch in den Innenraum. Erst ab mittleren und damit schon leicht sportlichen Drehzahlen meldet sich der zweifach aufgeladene V8 in die Kabine. Mehr zum Fahreindruck auch in unserem Video-Fahrbericht.

BMW 750Li xDrive G12 LCI Cockpit

Video-Fahrbericht BMW 750Li xDrive (G12 LCI)

Text: Fabian Meßner

Fotos: BMW Group

Kommentare wurden deaktiviert.