Neuer BMW M3 und M4 mit Schaltgetriebe aber weniger Leistung

BMW M340i xDrive Drift

Es ist ein Gerücht aus UK, dass nun langsam zu unser herüber schwappt. Eines, das scheinbar Hand und Fuß hat. Der neue BMW M3 und BMW M4, welche aller Vorrausicht auf der IAA in Frankfurt vorgestellt werden, sollen Allradantrieb und mehr Leistung bekommen. Auch ein Schaltgetriebe wird eingeplant, doch an jenes sind Bedingungen geknüpft.

Allrad plus Automatikgetriebe wie im BMW M5

Die Topversion des neuen BMW 3er wird eine echte Fahrmaschine bleiben. Der überarbeitete Reihensechser mit zweifacher Turboaufladung soll es auf 480 PS bringen. Damit wäre man gute 100 PS stärker als der M340i aus der M Performance Abteilung. Allerdings wird es den „normalen“ BMW M3 als auch BMW M4 nur mit Allradantrieb geben. Ein Gerücht, welches sich über die letzten Jahre immer mehr verdichtet hat. Da man hier aber vom sehr fahraktiven – und auch abschaltbaren – BMW M xDrive spricht, wird dies nicht allzu schlimm sein. Bereits im BMW M5 hat sich der Allradantrieb bewährt, zum einen für schnelle (sowie sichere) Fahrten, zum anderen auch für lange Drifts im 2WD Betrieb und abgeschalteten Allradantrieb. Für den einen oder anderen der nächste Wermutstropfen: BMW M3 und BMW M4 werden in dieser Form nur mit 8-Gang-Automatikgetriebe angeboten.

BMW M3 / M4 in purer Absicht: Hinterradantrieb und Schaltgetriebe

Man weiß bei BMW allerdings auch um die Essenz des 3er. Somit wird es eine „Pure“ Version geben, deren genauer Name noch in den Sternen steht. Hierbei setzt man auf jenes, was den BMW 3er ausmacht. Reiner Hinterradantrieb und ein manuelles Schaltgetriebe. Der kleine Negativpunkt dabei, die Leistung wird auf 460 PS gedrosselt. Als Wiedergutmachung für die zwanzig Pferde legt sich BMW ordentlich ins Zeug. Es soll eine geänderte Front- und Heckschürze geben, spezielle Felgen, sowie exklusive Interieur-Ausstattungen. Ein durchaus fairer Deal, um für weniger Leistung und mehr Purismus zu entschädigen. Am Ende muss nur noch der Preis stimmen.

Zu gute sollte den neuen Modellen auch das gesparte Gewicht gegenüber dem Vorgänger kommen. Teils bis zu 64 Kilogramm hat der G20 abgenommen. Entlang des Lebenszyklus sollen noch Modelle wie der M4 Competition, CS und CSL folgen. Der M3 Touring scheint wieder begraben, stattdessen will man ein BMW M4 Gran Coupé anbieten.

Quelle: car

Foto: BMW, M340i xDrive Prototyp

Kommentare wurden deaktiviert.