Neuer Nissan LEAF mit 110 kW E-Motor und 40 kWh Batterie

Obwohl die Premiere des neuen Nissan LEAF erst in ein paar Wochen sein wird, kursieren inzwischen fast alle technischen Daten, wie auch Preise im Netz. Dabei wird die Leistung des Stromers auf 110 kW (also 150 PS) steigen und die serienmäßige Batterieleistung auf 40 kWh. Im direkten Vergleich etwa mit Tesla kein großer Sprung nach vorne, allerdings sollte man die anderen technischen Neuerungen, insbesondere die Aerodynamik, nicht außer Acht lassen. Weiterlesen…

Virtuelles Facelift für den Nissan GT-R

nissan-r35-facelift2017

Einmal noch wird der Nissan GT-R „geliftet“ und was dann passiert, wir werden sehen. Wie das eher optische Facelift des R35 aussehen könnte zeigt dieses Rendering. Eine visuelle Auffrischung ohne dabei die Designzüge von Godzilla zu sehr zu verändern. Seit 2009 ist der R35 nun auf dem Markt und wird quasi jährlich dezent aufgefrischt; so dann auch wieder im kommenden Jahr. Weiterlesen…

Nissan zeigt Tankstelle der Zukunft in Genf

nissan-leaf-induktives-laden

Bis heute haben wir schon einiges über kontaktloses oder auch induktives Laden gehört. Geht es nach dem neusten Video von Nissan, dann wird diese aktuelle Technik auf dem Genfer Autosalon im März 2016 in den Schatten gestellt. Dort will Nissan nämlich die „Tankstelle der Zukunft“ (Original: Fuel Station of the Future“) vorstellen. Weiterlesen…

Der Sohn des GT-R: Nissan Juke Nismo RS

2015-nissan-juke-nismo-rs-fahrbericht-3

Der Crossover ohne Unterkiefer kommt seit Anfang des Jahres 2015 mit einem noch stärkerem 1,6-Liter Turbobenziner. Der 1.6 Dig-T wurde auf bis zu 218 PS hochgeschraubt und befeuert den Nissan Juke Nismo RS. Mit Allradantrieb X-Tronic fehlen ihm zwar vier PS, doch das soll laut Nissan den Fahrspaß nicht mindern, also ab zum Fahrbericht. Weiterlesen…

#RoadToBerlin: Mit dem Qashqai die richtige Wahl getroffen

nissan-qashqai-roadtoberlin

Es ist einer dieser Tage an denen du an deinen Handwerkerfähigkeiten zweifelst, nämlich dann, wenn weder die Anzahl der Flachkopfschrauben und Untersetzringe mit der Packungsinhaltliste übereinstimmt noch die Montageanleitung überhaupt brauchbar ist. Kleine Grafiken, mit Google übersetzte Texte aus dem Mesopotamischen und bezeichnetes Zubehör, welches in Plastiktüten unsortiert verpackt ist. Der erste Arbeitsschritt besteht folgerichtig daraus die Aufbauanleitung zu zerknüllen und mittels Fade-Away-Shot direkt in den Papierkorb zu befördern. LeBron hätte mir dafür anerkennend zugezwinkert und der Griff zu den Chips am Abend als Belohnung für den Aufbau wäre auch an diesem einen Tag für das WeightWatchers-Tagebuch punktefrei gewesen. Weiterlesen…