Dritte Generation Porsche Cayenne doch noch mit Diesel?

2018 Porsche Cayenne S Grill

Es geht hin und her mit dem Dieselantrieb im Porsche Cayenne. Erst zuletzt hat Porsche alle Dieselmotoren bei Panamera, Macan (und eben Cayenne) aus den Bestellformularen genommen. Die Überlegungen sind allerdings noch nicht abgeschlossen, sodass die dritte Generation des Porsche Cayenne doch noch einen Dieselmotor bekommen könnte.

Ein Hin und Her mit dem Dieselmotor für den Cayenne

Demnach ist laut Friedmann Heller, Leitung Antriebe Cayenne, im Interview mit TopGear noch immer ein Diesel in Überlegung. Aber man wartet auch die Anfragen ab sowie den richtigen Zeitpunkt. Obgleich der Panamera etwa mit den Plug-in Hybriden zum Verkaufsschlager heranwächst, was auch für den Cayenne prognostiziert wird, so dreht sich die Diskussion immer wieder in Richtung Diesel zurück.

Diesel-Motoren aus dem Touareg?

Die Frage ist allerdings auch berichtigt. Immerhin wird der VW Touareg, auf der gleichen Plattform, bis Ende des Jahres mit insgesamt drei Dieselmotoren angeboten. Einem V6 TDI in zwei Leistungsstufen sowie einem V8 TDI. Abgesehen vom noch nicht zertifizierten V8 TDI erfüllen diese Motoren auch die aktuell so wichtige Abgasnorm Euro 6d-temp.

Diesel-Wunsch im Cayenne kommt primär aus Deutschland

Dabei weiß Porsche selbst, dass gerade Käufer in ländlichen Gegenden noch immer einen Dieselantrieb bevorzugen. Dies ist vor allem ein deutscher Trend, da gerade einmal 14% von Cayenne und Macan (bisher) weltweit als Diesel verkauft wurden. Vor knapp drei Monaten verkündete Detlev von Platen, Sales Chef Porsche, auch noch das sowohl Cayenne als auch Macan mit einem Dieselmotor angeboten werden. Für Deutschland eine wichtige Aussage, denn (bisher) hielten vom Cayenne und Macan in Deutschland mehr als 50% der Fahrzeuge an der Dieselzapfsäule zum auftanken.

E-Hybrid Modelle mit weitaus mehr Vorteilen

Auf der anderen Seite hat Porsche die Dieselantriebe auch nicht weltweit angeboten und es zeigen sich steigenden Nachfragen bei den PHEV Modellen. Die Anpassung würde also quasi fast ausschließlich für Deutschland stattfinden. Ein relativ kleiner Markt, wenn man die Verkäufe des Sportwagenherstellers in den USA oder Asien in Betracht zieht.

Immerhin 24 Pferde zusätzlich könnte es durch den neuen 3.0 TDI im Cayenne Diesel geben. Ob der 286 PS starke Dieselmotor aus dem Touareg nun aber irgendwann in den Cayenne kommen wird bleibt fraglich. Wohl auch da die PHEV Modelle über das Drehmoment von 600 Nm im 3.0 TDI nur müde lächeln können.

Quelle: TopGear

Kommentare wurden deaktiviert.