Kein zahmes Kätzchen: Jaguar XE S im Test

jaguar-xe-s-test-6

Es ist ein ewiger Kampf in der sportlichen Mittelklasse und allen wollen sich mit dem BMW 3er messen. Jedes Jahr auf ein Neues kommt mindestens einer und fordert den Primus heraus, so auch der Jaguar XE S. Teils nutzt die Katze mit der ZF 8HP45 8-Stufen-Automatik sogar das gleiche Getriebe, wie der BMW. Preislich macht es kaum einen Unterschied, ob man sich für einen Jaguar XE S oder den BMW 340i entscheidet, denn nur auf den ersten Blick ist der Bayer günstiger, bekanntermaßen kostet jedes Extra einen saftigen Aufpreis. Weiterlesen…

Ab Sommer 2015: Jaguar XE ab 36.450 Euro

JAGUAR_XE_S_DYNAMIC_02

Mit dem neuen Jaguar XE steigt der Jaguar Land Rover Konzern in die Mittelklasse ein, Mit dem Startpreis von mindestens 36.450 Euro für den 200 PS Benziner ist er gut positioniert auf gleicher Stufe mit ähnlichen Premium-Modellen. Das erhöht allerdings auch den Druck, denn wer genauso viel kostet muss auch genauso viel Leisten und sich beweisen. Pure, Prestige, Portfolio, R-Sport und S sind die fünf verschiedenen Modelllinien. Noch fährt der Jaguar XE mit seinem 340 PS Motor nur 250 km/h – es heißt da kommt noch etwas bis 300 km/h. Weiterlesen…