Honda Jazz Crosstar Test: Kleinwagen-Raumwunder

Honda Jazz Crosstar Surf Blue

Ein Wagen für alle Fälle. Sucht man ein Auto, dann wird man von einem riesigen Angebot überflutet. Besser ist es, sich vorher einmal Gedanken zu machen, was brauche ich wirklich. Somit sieht die Welt direkt anders aus und Autos wie der neue Honda Jazz Crosstar machen auf einmal viel mehr Sinn als das nächste große SUV. Ein Kleinwagen mit mehr Innenraum als so mancher Kompaktwagen, eigentlich das perfekte Auto, denn mehr braucht keiner. Mehr dazu auch in unserem Video-Fahrbericht.

Außen Kleinwagen, innen kompaktes Raumwunder

Mit knapp vier Metern Länge zählt der Honda Jazz Crosstar eindeutig zu den Kleinwagen. Dabei bietet er innen nicht nur mehr Platz als die Konkurrenz, sondern auch mehr als so mancher Kompaktwagen. Zudem kommen ihm clevere Details zu Gute, die den Kleinwagen zum idealen Alltagsauto machen. Nicht nur, dass er ausreichend Raum bietet, sondern durch seine quadratischen Innenabmessungen und die cleveren Magic Seats ein praktischer Klein-Transporter ist. Dazu mehr im Video.

Video-Fahrbericht Honda Jazz Crosstar e:HEV

Ein Vollhybrid der sich auf den E-Motor fokussiert

In der neusten Generation bietet Honda für den Jazz nur noch einen Vollhybrid-Antrieb an. Dabei funktioniert der e:HEV etwas anders als man es von Vollhybriden eventuell kennt. Denn der eigentliche Antriebsmotor ist die 80 kW Elektromaschine. Der etwas schwächere 4-Zylinder-Benziner kommt überwiegend als Generator zum Einsatz und wird erst auf der Autobahn zum alleinigen Antrieb. Das hat den Vorteil, dass der Jazz Crosstar im alltäglichen Betrieb durch die Stadt und über die Landstraße nicht viel an Sprit benötigt. Erst wenn der Verbrenner alleinig zum Einsatz kommt, was auf der Autobahn der Fall ist, steigt der Verbrauch an.

Ruhige und Technik-affine Kabine

Der nächste Vorteil durch diese Art von Antrieb – in Verbindung mit einer besseren Dämmung – ist die unfassbar ruhige Kabine. In Alltagssituation hört man nur selten etwas vom Verbrenner und das lauteste Geräusch sind die kaum merklichen Abrollgeräusche auf nasser Straße. Auch bei Themen, die sonst eher nicht erwähnenswert waren, hat Honda ordentlich aufgeholt. So ist das neue Infotainment ein großer Schritt nach vorne. So groß, dass man fast mit den besten der Besten im Automobilbereich auf Augenhöhe ist. Mehr dazu auch im Test des Infotainment.

Honda Jazz 9-Zoll-Infotainment Test

Ein rundum faires Paket

Mehr Auto braucht keiner, denn der Wagen liefert ordentlich Platz, ausreichend Leistung und bläst sich dabei nicht unnötig auf. Am Ende zeigt dies auch der Preis, der auf den ersten Blick hoch erscheint, bis man versteht, dass man den Innenraum eines Kompaktwagen in der Form eines Kleinwagens bekommt.

Honda Jazz Crosstar Surf Blue Heck

Text/Fotos: Fabian Meßner

Kommentare wurden deaktiviert.