Skoda Kamiq G-Tec Test: Alternative mit CNG-Antrieb

Wenn man auf der Suche nach einem Alternativen Antrieb im Bereich der beliebten B-Crossover-Modelle ist hat man so gut wie jede Wahlmöglichkeit. Auch Alternativen, die quasi schon länger im Umlauf sind und deren Tankstellen-Netz somit auch kein Problem darstellen. Der Skoda Kamiq G-Tec ist eine solche Möglichkeit, denn er setzt überwiegend auf Erdgas-Betrieb. Mehr dazu im Fahrbericht.

Video-Fahrbericht Skoda Kamiq G-Tec

Skoda Kamiq G-Tec kommt mit kleinen Einschränkungen

Überwiegend deswegen, da man für den Notfall noch immer einen kleinen neun Liter Benzin-Nottank verbaut. Den Großteil der Strecken will der Skoda Kamiq G-Tec allerdings auf Basis von 14,2 Kilogram Erdgas bewältigen. Einschränkungen gibt es auch beim CNG-Antrieb des Skoda Kamiq, wie bei so gut wie jedem alternativen Antrieb. Skoda bietet die Variante als Ambition oder Style an. Der doppelte Ladeboden verschwindet dabei, denn die Erdgas-Tanks benötigen wesentlich mehr Platz als konventionelle Tanks. Weiter lassen sich folgende Optionen nicht ordern: Sportfahrwerk, 18 Zoll Felgen, Sound System mit 10 Lautsprechern, Anhängerkupplung, digitales Kombiinstrument und der zusätzliche Unterbodenschutz. Ein Großteil davon ist konstruktionsbedingt einfach nicht möglich. Ansonsten stehen dem Kamiq G-Tec alle bekannten Optionen offen.

Skoda Kamiq G-Tec Heck Titan-Blau-Metallic

Der grüne Daumen im Crossover

Der große Vorteil liegt wohl beim grünen Gedanken, denn besonders in den CO2-Emissionen steht der Erdgas-Antrieb wesentlich besser da als der vergleichbare 3-Zylinder-Benziner. Doch auch in Realität kann man sparsam unterwegs sein. Nicht nur weil der Stopp an der Tankstelle beim aktuellen Erdgas-Preis essentiell günstiger wird, sondern auch durch den sechsten Gang. Quasi exklusiv spendiert man dem 90 PS Triebwerk, obwohl es das schwächste im Lineup ist, noch einen zusätzlichen Gang. Der wiederum bringt nicht nur auf der Langstrecke, sondern auch im Stadtbereich den Verbrauch runter. 

Skoda Kamiq G-Tec Titan-Blau-Metallic 17 Zoll Felgen

Verbrauch des Skoda Kamiq G-Tec

In der Stadt sind so Werte zwischen 3,8 bis 4,1 kg/100km möglich. Pflegt man einen Ausflug über die Autobahn steigt der Verbrauch auf 5,5 kg/100km und pendelt sich im Mix bei rund 4,2 bis 4,4 kg/100km ein. Hat man beim Tanken H-Gas erwischt steht man dabei schnell 30 bis 40% besser im Verbrauch da als mit dem vergleichbaren Benziner. Da lässt es sich ganz gut mit den Kompromissen leben, die man dafür in Kauf nehmen muss.

Skoda Kamiq G-Tec Plakette

Text/Fotos: Fabian Meßner

Kommentare wurden deaktiviert.