Neuer BMW X5 (G05) startet ab 69.200 Euro

BMW X5 G05 stehend

Zum Marktstart des neuen BMW X5 (G05) bietet man derzeit drei Motorisierungen an. Diese starten in Deutschland preislich bei 69.200 Euro für den 265 PS starken Diesel, sowie bei 70.700 Euro für den einzigen Benziner (X5 xDrive40i) zum Marktstart in Deutschland. Die M Performance Variante X5 M50d kann ab 92.900 Euro bestellt werden.

Wie bereits erwähnt gibt es vier Motorisierungen direkt zum Marktstart, wovon der V8-Biturbo nicht in Europa erhältlich ist. Vielleicht legt BMW hier allerdings noch etwas im Verhältnis ähnlich starkes für Deutschland nach. Alle Modelle sind ab Werk mit der 8-Gang-Automatik ausgerüstet und erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-temp.

Übersicht BMW X5 Modelle in Deutschland

Ab 70.700 EUR xDrive40i: 2.998 ccm, R6-Benziner, 250 kW / 340 PS
Ab 69.200 EUR xDrive30d: 2.993 ccm, R6-Diesel, 195 kW / 265 PS
Ab 92.900 EUR M50d: 2.993 ccm, R6-Diesel, 294 kW / 400 PS

Die Serienausstattung des neuen BMW X5 (G05)

Die Serienausstattung umfasst unter anderem 18 Zoll Räder, Sportsitze vorne inklusive elektrische Sitzverstellung für den Fahrer sowie beheizte Vordersitze. Zudem kann die Lenksäule elektrisch, stufenlos verstellt werden. Der M50d kommt darüber hinaus bereits auf 21 Zoll Felgen, mit Shadow Line Paket, M Aerodynamikpaket, sowie statt dem Sportlenkrad dem M Lederlenkrad und Leder Vernasca schwarz mit brauner Kontrastnaht. Zudem besitzt das aktuell sportlichste Modell eine M Sportabgasanlage, eine M Sportbremse sowie ein M Sportdifferenzial und ein adaptives M Fahrwerk.

Weitere Serien-Ausstattungsmerkmale in allen Modellen sind die LED-Scheinwerfer, die LED-Heckleuchten, eine „2,5-Zonen-Klimaautomatik“, Ambiente Licht (6 definierte Designs), der Parking Assistant inklusive Rückfahrkamera sowie PDC vorne und hinten. Darüber hinaus lässt sich der Schlüssel personalisieren, die Wärme/Sonnenschutzverglasung ist an Board und eine Geschwindigkeitsreglung mit Bremsfunktion. Wie bereits bei der Premiere erwähnt ist das neue Intotainment (Live Cockpit Professional) mit zwei 12,3 Zoll großen Screens ebenfalls serienmäßig. Neben dem serienmäßigen 6 Lautsprecher starken Soundsystem, verfügt der M50d über eines mit 10 Lautsprechern. In allen Fällen ist ein USB-A sowie ein USB-C Anschluss in der Mittelkonsole an Board.

BMW X5 G05 Cockpit

Die Highlights von xLine und M Sportpaket

Die optionale xLine differenziert sich äußerlich durch mehr satinierte Zierelemente und 19 Zoll Felgen. Das M Sportpaket tritt kräftig auf mit diversen Highlights in schwarz hochglanz, 20 Zoll Felgen sowie dem M Aerodynamikpaket und dem adaptiven M Fahrwerk. Innen setzt es sich durch das M Lederlenkrad mit Schaltwippen ab. Neben Lacken, Zierelementen und Rädern kann man auf besondere Highlights zurückgreifen.

Besonders erwähnenswerte Optionen des neuen BMW X5

Diese umfassen etwa die Massagefunktion vorn (1.100 Euro), Sitzbelüftung vorn (850 Euro), die dritte Sitzreihe für 1.650 Euro (voraussichtlich ab Dez 2018) und das Gepäckraumpaket für 650 Euro. Aber man bietet auch Vorteilspakete an, etwa zum Punkt Entertainment mit DAB+, Harman Kardon Sound und Wireless Charging für 1.200 bis 1.650 Euro. Das Innovationspaket mit Head-up Display, Laserlicht und Driving Assistant für 5.050 Euro oder das xOffroad Paket mit allem notwendige für Ausritte neben der Straße für 2.650 bis 2.950 Euro.

BMW X5 G05 Off Road

Die Integral-Aktivlenkung (Hinterachslenkung) lässt sich BMW 1.250 Euro kosten, während man für die 2-Achs-Luftfederung von 1.250 bis 2.100 Euro verlangt. Als Panorama-Glasdach bietet man neben der „konventionellen“ Variante für 1.900 Euro auch die Sky Lounge Variante für 2.750 Euro an. Die adaptiven LED-Scheinwerfer sind als Einzeloption für 690 Euro verfügbar, während das Laserlicht für 2.000 Euro zu bekommen ist. Zur Bespaßung der Fond-Passagiere steht das Fond-Entertainment mit zwei 10,2-Zoll Touchscreens für 2.650 Euro zur Verfügung.

Fotos: BMW Group

Kommentare wurden deaktiviert.