Nächste Opel Infotainment-Generation startet im Insignia

Das Flaggschiff soll die neueste Technologie zuerst bekommen. Für die zweite Jahreshälfte hat Opel die neue Infotainment-Generation angekündigt und diese wird dann zuerst im Opel Insignia verbaut. Diese umfasst vor allem einige neue Connected Services für die On-Board-Navigation.

Multimedia Radio und Multimedia Navi Pro starten in zweiter Jahreshälfte

Die neuen Systeme hören auf die Namen Multimedia Radio und Multimedia Navi Pro, welche somit das Navi 900 IntelliLink ablösen werden. Bedienbar sind beide Systeme über einen bis zu acht Zoll großen Touchscreen in der Mittelkonsole. Im Fall des Navi Pro System kann auch noch ein Head-up Display dazu geordert werden. Vernetzt werden die Systeme mittels Bluetooth, USB bzw. Apple CarPlay und Android Auto. Interessanterweise lassen sich mit dem neuen System zwei Smartphones gleichzeitig koppeln. Neben dem serienmäßigen AM/FM-Radio ist auch gegen Aufpreis DAB+ verfügbar.

Highlight wird das Top-of-the-Line Modell Multimedia Navi Pro sein. Dieses umfasst vernetzte Navigationsdienste, optimierte Points of Interest (POIs) sowie Zielsuchen, Verkehrsmeldungen, Informationen zu Kraftstoffpreisen und Parkmöglichkeiten in Echtzeit. Möglich wird dies durch die genaue Erkennung des Zielort und der Online-Kartenaktualisierung. Die Navigation selbst wird auch in 3D darstellbar und kann sowohl per Zoom als auch Scrolling die Zielführung erleichtern.

Smartphone wird als Quelle für Datenstrom benötigt

Für die Real Time Traffic Informationen muss allerdings das Smartphone als Datenquelle für die Verkehrsinfos mit dem Internet verbunden sein. Somit kann das System auf Verkehrsgeschehen reagieren, aber auch vor Unfällen oder Gefahrenstellen warnen. Neu entworfen wurde in diesem Zug auch das HMI (Human-Machine-Interface). Denn der Direktzugriff auf wichtige Funktionen wie Radio, Telefon und Navigation sind direkt über den Hauptbildschirm möglich. Bedient werden kann es über Wisch-Gesten, am Lenkrad oder auch (im Fall von Navi Pro) mit dem integrierten Sprachbefehl.

Fünf verschiedene Profile in Multimedia Navi Pro möglich

Mit dem Multimedia Navi Pro System können auch fünf verschiedene Profile für wechselnde Fahrer festgelegt werden. Diese umfassen Einstellungen für die Klimatisierung, Toneinstellungen, favorisierte Zielorte, beliebte POIs oder etwa die Lieblingsmusik. In Zukunft wird das System noch um Such- und Routenoptionen basierend auf dem Fahrstil erweitert. Dabei wurde auch das halb-digitale-Cockpit in der Darstellung etwas verfeinert und auf aktuelle Bedürfnisse zugeschnitten. Die zwei neuen Infotainment-Systeme starten zuerst in den Modellen des Insignia (Grand Sport, Sports Tourer, Country Tourer und GSi) und folgen dann in weiteren Opel-Modellen.

Fotos: Opel

Kommentare wurden deaktiviert.