Time to Say Goodbye: Subaru WRX STI „Final Edition“

Subaru WRX STI Final Edition Lackierungen

Der Subaru WRX STI läuft langsam aber sicher in den letzten Stückzahlen vom Band. Mit der „Final Edition“ verabschiedet sich der Subaru WRX STI auch bei den deutschen Fans. Exakt 122 Stück stehen in limitierter Fassung für den deutschen Markt bereit. Jedes Modell vollgepackt mit allen erdenklichen Extras, nicht zuletzt dem riesigen Heckflügel. Preis des Subaru WRX STI „Final Edition“: 53.350 Euro.

Die Ära des Subaru WRX STI geht zu Ende

Über zwei Jahrzehnte begeisterte der Subaru WRX STI auch die deutsche Fangemeinde, unvergessen dabei das ewige Wettmessen mit dem Erzrivalen Mitsubishi Lancer EVO. Die Sondermodelle sind vor allem an der Plakette nahe dem Schalthebel zu erkennen, aber auch am Schlüssenbund, welcher ebenso die entsprechende Nummerierung trägt.

Alle erdenklichen Extras in der Final Edition serienmäßig

Darüber hinaus trägt die Final Edition den Kühlergrill mit STI-Zierstreifen, Front- und Heckspoilerlippe dürfen nicht fehlen, genauso wie der große Heckflügel. Zudem verbinden sportliche Seitenschweller die goldenen 19 Zöller miteinander. Diverse STI-Logos schmücken den gesamten Wagen. Einzige Wahlmöglichkeit für die Kunden ist die Lackierung, wobei Crystal Black Silica oder WR Blue Pearl zur Wahl steht.

Subaru WRX STI Final Edition Lenkrad

Innen warten die Alu-Pedale, das Sportlenkrad und der Alu-Schaltknauf auf den Motorsport. Der Fahrer sitzt in Recaro-Sportsitzen mit Leder-Ultrasuede-Bezug, aber auch Komfort fehlt hier nicht an Board. So ist der Licht- und Regensensor serienmäßig an Board, genauso wie eine 2-Zonen-Klimaautomatik, Keyless, LED-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht, ein Glasschiebedach, Navigationssystem, eine Rückfahrkamera und Sitzheizung für die Recaro-Sitze. Als Sicherheitssysteme stellen sich Fernlicht-, Spurwechsel-, Totwinkel- und Querverkehrassistent in den Vordergrund.

Subaru WRX STI Final Edition Frontlippe

Nur noch 122 Stück vom 2,5-Liter Boxer zu bekommen

Angetrieben wird auch die Final Edition des Subaru WRX STI vom 2,5-Liter 4-Zylinder Boxermotor mit Turboaufladung. 300 PS leistet das Triebwerk und schickt 407 Nm Drehmoment auf den Antrieb, welcher wie bei Subaru üblich auf den Namen Symmetrical AWD hört. Für höchste Performance in jeder Lebenslage. Den Standardsprint erledigt er damit in 5,2 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 255 km/h begrenzt. Damit auch alles wieder eingebremst werden kann, wirkt dort die Brembo-Bremsanlage, welche von silberenen STI-Logos geziert wird.

Fotos: Subaru

Kommentare wurden deaktiviert.