Vorschau neuer Subaru WRX STI

2018 Subaru WRX STI Rendering

Der Mitsubishi Evo hat sich inzwischen aus dem Rennen der Rallye-Legenden für die Straßen verabschiedet. Subaru hält mit dem WRX STI weiterhin an dieser Tradition fest. Fragt sich nun, was in Zukunft unter dem Kleid des Subaru WRX STI stecken wird? Dieses Rendering gibt immerhin schon einen gute Ausblick auf das klassische blau mit goldenen Felgen im Design des kürzlich vorgestellten neuen Subaru Impreza. Weiterlesen…

Alles beim Alten: der neue Toyota GT86

2016 Toyota GT86 Front

Seit 2012 lässt der Toyota GT86 die puristischen Sportwagen-Fahrer nicht mehr los. Auf der NYIAS stellt sich das neue Modell es GT86 vor. Man könnte es als Facelift bezeichnen, doch neben optischen Retuschen finden auch Veränderungen am Innenraum, sowie Fahrwerk statt. Allen bisher vorliegenden Infos nach, bleibt der 2,0-Liter Boxermotor vom Facelift unberührt. Weiterlesen…

Neuer 718 Boxster S konfiguriert… so würde ich ihn bestellen

Porsche 718 Boxster S tiefschwarzmetallic

Ab 66.141 Euro preist Porsche den neuen Porsche 718 Boxster S an, es wird Zeit einmal zu probieren, was ein „eigener“ 718 Boxster S so kosten würde. Mal eben schnell den Konfigurator angeworfen und alle notwendigen Spielereien in den Roadster gepackt. Über 20.000 Euro an Extras sind schnell im neuen Zuffenhausener verstaut und luxuriöse Extras mussten da schon draußen bleiben. Weiterlesen…

Fahrbericht Subaru Levorg 1.6i Sport

subaru-levorg-test

Wer vom Legacy den Staffelstab überreicht bekommt, hat es nicht einfach. Der in den USA erfolgreiche Subaru Legacy wird in Europa nicht mehr angeboten. Seit September übernimmt der neue Subaru Levorg die Stellung und überzeugt mit neuem Design, typischen Subaru Statuten und einem leichten Hang zum WRX. Unter der Haube werkelt ein neuer Vierzylinder Boxermotor mit 1,6-Liter Hubraum, der seine Kraft natürlich über permanenten Allradantrieb weitergibt. Weiterlesen…

Toyota GT86 Facelift 2016 mit optischen und technischen Updates

Toyota GT86 in altem Industriegelände

Der seit 2012 auf dem Markt verfügbare Toyota GT86 wird im kommenden Jahr ein kleines Facelift erfahren. Dabei wird optisch etwas Kosmetik betrieben, unter der Karosse wird dabei deutlich mehr passieren. Motor und Fahrwerk sollen überarbeitet werden, sodass sich auch in dieser Richtung noch etwas am kleinen Sportcoupé mit 200 PS verändern soll. Weiterlesen…

Subaru BRZ STI Performance Concept: Endlich der Turbo-Boxer?

subaru-brz-sti-performance-concept-frontal

Subaru spielt mit den Träumen und Hoffnungen aller BRZ-Besitzer Ping-Pong. Auf der New York International Auto Show (NYIAS) wurde das Subaru BRZ STI Performance Concept vorgestellt. Kurzum, genau das Modell, was sich wohl die meisten BRZ / GT86 Fahrer aktuell noch wünschen würden. Unter der Haube soll eine Entwicklung des Rennmotors aus dem BRZ GT300 stecken. Mit anderen Worten, ein Turbo-Boxermotor! Weiterlesen…

Puristisch: Wie Porsche 911er Motoren in Handarbeit zusammengesetzt werden


Neue Technologien, mehr Leistung, größerer Absatz: in den meisten Branchen ist diese Wettkampfansage gleichzusetzen mit der Einsparung von Personal durch Robotereinsatz. Doch legendäre Handwerkskunst setzt weiterhin auf konventionelle Prozesse, zumindest ist dies bei Porsche un den aktuellen 911er Motoren der Fall, denn diese werden in Handarbeit weiterhin zusammengesetzt. Weiterlesen…

2015 Subaru WRX STI Ersteindruck auf dem Handlingkurs

2015-subaru-wrx-sti-testfahrt-5144

Stell dir vor du kommst ins Emsland um im verborgenen ATP-Testgelände einen Wagen zu Testen und dann wirst du bereits in der Einführungsrunde mit Steinen beworfen. Und das bei einem Auto, das so allgemein verträglich, dass man eigentlich meinen müssten, (fast) jeder könnte damit einigermaßen sicher und flott auf der Rennstrecke unterwegs sein. Der Subaru WRX STI ist, und wird es hoffentlich auch nie werden, eben doch kein Auto für Jedermann (oder Frau). Weiterlesen…

Subaru Outback 2.0D: andere flachlegen

subaru_outback_mj_2013_20d_profil

Der Name ist Programm! Auch wenn wir den Subaru Outback 2.0D mit dem CVT-Getriebe in unseren Breitengraden im Winter bei Schlamm, Schnee und Eis getestet haben, wird er wohl auch in der tropischen Klimazone, im Buschland ehrenvoll seinen Job verrichten. Diesmal soll der 4,79 m lange Kombi aber seine Qualitäten im urbanen Umfeld unter Beweis stellen. Weiterlesen…