Ogier gewinnt WRC Auftakt 2017

Der Weltmeister gewinnt zum vierten Mal die Rallye Monte Carlo. Und das war defintiv kein Selbstläufer, denn Sebastien Ogier hatte gerade einmal einen Monat in seinem neuem Arbeitsgerät verbracht. Der M-Sport Fiesta wurde, durch das Ausscheiden von Volkswagen Motorsport, erst kurzfristig mit dem Champion besetzt. Ein zeitintensiver Fehler von Thierry Neuville, ebnete die Bahn für den ersten Sieg des M-Sport Teams seit 2012. Weiterlesen…

Citroen Racing enthüllt C3 WRC für die Saison 2017

Citroen C3 WRC 2017 Front

Es dauert nicht mehr lange bis der erste neue WRC-Renner zur Rallye Monte Carlo an die Startlinie rollt. Passend dazu hat Citroen Racing nun den C3 WRC 2017 vorgestellt. Passend zum wichtigen Hauptgeldgeber fand die Premiere in Abu Dhabi statt. Nach einem Jahr Pause vom Rallye-Zirkus mit fokussierter Entwicklung meldet sich Citroen Racing nun wieder als Werksteam in der World Rally Championship zurück. Das Arbeitsgerät dafür sieht vielversprechend aus. Weiterlesen…

2017 Citroen C3 WRC Concept Premiere in Paris

2017 Citroen C3 WRC Rally-Auto

Im Vorfeld der neuen WRC Saison 2017 präsentiert Citroen die Rückkehr des Werksteams mit einer Studie auf dem Pariser Autosalon. Das 2017 Citroen C3 WRC Paris Concept zeigt allerdings nicht nur einen Rallye-Renner nach neuem FIA Reglement. Sondern wie einige vermuten auch einen künftigen direkten Konkurrenten zum Fiesta ST. Dabei soll Citroen erstmals die Erfolge in der World Rally Championship auf die Straße bringen. Weiterlesen…

Citroen C3 WRC Prototyp: Kris Meeke begeistert

Citroen C3 WRC

Citroen Racing hat die ersten Tests mit dem neuen Citroen C3 WRC Fahrzeug für die Saison 2017 abgeschlossen. Die ersten Eindrücke der technisch deutlich überarbeiteten Modelle sind scheinbar durchweg positiv. Zusätzlich bekommen wir schon einen Vorgeschmack auf den neuen Citroen C3, der sich im Styling deutlich ändern wird. Abgesehen vielleicht von den mächtig großen Lufteinlässen und dem kräftigen 1,6-Liter Turbomotor. Weiterlesen…

WRC-Rückkehr 2017: Toyota kommt mit Straßenversion im Gepäck

toyota-yaris-hybrid-r

Toyota wird 2017 in die World Rallye Championship (kurz: WRC) zurückkehren. Dies soll nicht einfach so geschehen, sondern mitsamt einer „Straßenversion“ des WRC-Autos im Gepäck. Demnach könnten wir in knapp 14 Monaten vielleicht einen Toyota Yaris mit einem „Big Turbo“ unter der Haube auf den Straßen sehen, zumindest, wenn es nach Toyota Chefingenieur Tetsuya Tada geht. Weiterlesen…

Volkswagen schließt weiteren Polo R aus

vw-polo-gti-facelift-6c-technische-daten (2)

Obwohl Volkswagen die WRC in diesem Jahr gewinnen konnte gibt es keine weitere Sonderedition des VW Polo im Rally-Stil. Im Detail soll dies heißen, dass der Polo GTI nun mit 192 PS das stärkste ist, was man von VW bekommen wird. Der limitierte Polo R war eine zu hohe Gefahr für den Golf GTI. Damit ist der Audi S1 mi 231 PS alleine auf weiter Flur bis eben MINI mit dem JCW rauskommt. Weiterlesen…