Grüne Attacke: AMG GT R feiert Weltpremiere

AMG GT R Rennstrecke

Modifiziert und abgestimmt in der Grünen Hölle, wovon auch der Name der Lackierung „green hell magno“ stammt, so bringt Mercedes-AMG den Rennsport in Form des AMG GT R auf die Straße. Leichtbau, Cup-Reifen, Aerodynamik, sowie die Hinterachslenkung machen den Sportwagen noch perfekter. Dabei darf natürlich nicht das Power-Upgrade unter der Haube auf 585 PS fehlen, die der V8 Biturbo nun leistet. Weiterlesen…

24h-Rennen Nürburgring: Impressionen 2015

nürburgring-nordschleife-24h-rennen-6834

Die 43. Auflage des 24-Stunden-Rennen am Nürburgring gingen schon einige beachtliche News voraus. Geschwindigkeitsbegrenzung im Rennsport – und das nicht zu wenige. Mehrere Abschnitte der Nordschleife sind nach dem Unfall des Nissan GT-R GT3 mit einem Tempolimit versehen. Die Fahrer müssen dabei peinlich genau darauf achten, dass sie auch nicht schneller als die erlaubten 250 oder teils auch nur 200 km/h fahren. Wer schneller fährt, muss mit Strafen der Rennleitung rechnen. Ein paar Impressionen des 24h-Rennen geben einen Einblick in das dennoch fast ungebrochene, wilde Treiben in der Grünen Hölle. Weiterlesen…

Capricorn kauft den Nürburgring für 100 Mio. Euro

nissan_gt_r_nismo_erlkoenig_7

In Koblenz wurde heute für eine Überraschung gesorgt: der Zulieferer Capricorn aus Düsseldorf kauft den insolventen Nürburgring für eine noch nicht bezifferte Summe, die aktuell auf rund 100 Mio. Euro geschätzt wird. Dabei sollen nochmals 25 Mio. € im Voraus als Investitionssumme für den Ausbau des Rings aufgebracht worden sein. Damit wurde dem in NRW-ansässigen Unternehmen der Zuschlag vor dem amerikanischen Investor H.I.G. Capital gewährt. Weiterlesen…