Der (echte) Skoda Octavia RS ist ab 38.543 Euro bestellbar

Skoda Octavia Combi RS 2.0 TSI

Der neue Skoda Octavia RS und Octavia Combi RS sind ab sofort bestellbar. Vorerst wird nur die 2,0-Liter Turbobenziner Variante mit 7-Gang-DSG angeboten. Aber es folgt auch noch dieselbe Variante mit 6-Gang-Schaltgetriebe, wobei der Preis nochmal etwas fallen sollte. Später wird die 200 PS starke Diesel-Variante des Octavia RS folgen. Diese kommt immer mit 7-Gang-DSG und optional auch mit Allradantrieb.

Preislich und zeitlich attraktiv: die First Edition

Besonders attraktiv ist zum Bestellstart die First Edition, denn sie kommt dem Namen nach auch zuallererst in Kundenhand. Attraktiv auch deshalb, da man das Infotainmentsystem Columbus in der First Edition ab Werk verbaut und somit einen Kundenvorteil von 1.374 Euro realisiert. Somit sind die Preise für die First Edition identisch zu den normalen Ausführung, nur eben der Inhalt des Columbus System entsprechend. Die Limousine ab 38.543 Euro sowie der Combi ab 39.225 Euro. 

Skoda Octavia Combi RS 2.0 TSI Heck

245 PS und 370 Nm dank des 2,0-Liter Turbobenziner

Der Octavia RS umfasst als Limousine und Combi mit dem 2,0-TSI (370 Nm) auch das um 15 Millimeter tiefergelegte Sportfahrwerk. Beide Modelle beschleunigen in 6,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und werden bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Beide Modelle umfassten die RS-spezifischen Front- und Heckschürzen, sowie Heckleuchten mit animierten Blinkern und getönte Seitenscheiben. Außenspiegel, Fensterrahmen und beim Kombi die Dachrehling sind in hochglänzend schwarz gehalten. Neben den serienmäßigen 18 Zoll Felgen bietet man auch gegen Aufpreis 19 Zoll Räder an. 

Skoda Octavia Combi RS 2.0 TSI Interieur

Vollgepackte Serienausstattung

Serienmäßig sind die Farben Candy-Weiß und Stahl-Grau, gegen Aufpreis stehen auch die Lackierungen Quarz-Grau Metallic, Brillant-Silber Metallic, Race-Blau Metallic, Velvet-Rot Premium Metallic, Crystal-Schwarz Premium Metallic sowie die Perleffekt-Lackierungen Black-Magic und Moon-Weiß zur Wahl. Innen zieht sich der RS-Look weiter durch mit dem 3-Speichen-Lenkrad, den Integralsitzen inklusive Sitzheizung und dem 10,2-Zoll digitalen Kombiinstrument inklusive der Sport-Ansicht. Weiter ist die Wireless-Smartlink Technologie an Board, genauso wie die Phonebox mit induktiver Ladeschale, DAB+ Radio und die Matrix-LED-Scheinwerfer.

Fotos: Skoda

Kommentare wurden deaktiviert.