Audi RS Q8: alles in einem ab 127.000 Euro

2020 Audi RS Q8

Der Audi RS Q8 will alles in einem sein. Er vereint laut Audi „die Performance eines RS Modells mit der Eleganz eines Premium Coupés und der Flexibilität eines SUV“. Dabei spart man vor allem nicht an Leistung, um brachialen Vortrieb zu garantieren, der auch auf Wunsch erst bei 305 km/h endet. So war der Rekord auf der Nürburgring Nordschleife (7:42.253 min) in der Kategorie der großen, schweren Power-SUV quasi als Ziel gesetzt. 

Audi RS Q8 mit Mild-Hybridsystem und Zylinderabschaltung

Die Kraft kommt vom vier Liter V8 Biturbo. 441 kW (600 PS) und 800 Nm Drehmoment zwischen 2.200 und 4.500 U/min setzt das große SUV-Coupé frei. Aus dem Stand geht es so in 3,8 Sekunden auf 100 km/h. Die 200 km/h Marke ist aus dem Stand nach 13,7 Sekunden geknackt. Abgeregelt wird bei obligatorischen 250 km/h. Es sei denn man bestellt das Dynamikpaket plus, dann geht’s bis 305 km/h vorwärts. Dabei kommt mit der Zylinder-Abschaltung im Teillastbereich von einer kompletten Zylinderbank und dem Mild-Hybrid-System die Effizienz nicht zu kurz. Mit seinem Riemen-Starter-Generator kann beim Bremsen bis zu 12 kW Leistung in die Lithium-Ionen Batterie gespeist werden. Die Energie nutzt dem 48-Volt-Bordnetz später etwa zum Betreiben der Nebenaggregate oder auch dem Segeln ohne Motorbetrieb zwischen 55 und 160 km/h.

2020 Audi RS Q8 Heck

Ab Werk auf 22 Zoll mit 295/40er Pneus

Serienmäßig verfügt der RS Q8 über die Luftfederung (sport), welche die Trimmlage je nach Fahrmodi um 90 mm verändern kann. Gegen Aufpreis verbaut man auch die elektromechanische Wankstabilisierung, die auf sich gegeneinander verdrehende Stabilisator-Hälften baut die mittels Elektromotor verbunden sind. Neben der optionalen Sportabgasanlage ist auch die Keramik-Bremsanlage sowie das Sportdifferential im Optionspaket verfügbar. Die Allradlenkung hingegen ist serienmäßig. Ab Werk rollt der RS Q8 auf 22 Zoll Alu Rädern mit 295/40er Bereifung. Optional gibt es auch 23 Zoll Felgen.

Große Keramik-Bremse als Option für den Audi RS Q8

Die Serienbremse misst 420 mm vorne, 370 mm hinten und packt vorne mit einem 10-Kolben-Bremssattel zu. Optional ist die Keramikbremse mit 440 mm Scheiben vorne und ebenfalls 370 mm Scheiben hinten. Der Startpreis für das Modell liegt bei 127.000 Euro und der Verkaufsstart ist für das erste Quartal 2020 angesetzt.

Fotos: Audi AG

Kommentare wurden deaktiviert.