Citroen Berlingo PureTech 110 Fahrbericht

Citroen Berlingo Airbump Look

SUV hier. SUV da. Trotz all der Beliebtheit kann kein Kompakt-SUV der Welt, eine Familie so glücklich machen wie ein Hochdachkombi. Zumindest was die Platzverhältnisse und Staufächer angeht. Auf nur 4,40 Meter Länge bietet der Citroen Berlingo mehr Raum für Gepäck, drei Kinder und jede Menge Spielsachen als jedes noch so beliebte SUV. Und preislich attraktiv ist er zugleich.

Citroen Berlingo: primär praktisch

Doch man muss eben auch zugeben, der Citroen Berlingo sieht nicht ganz so hip aus, selbst seine Marken-Brüder wie C3 Aircross oder C5 Aircross machen optisch einfach mehr her. Er ist mehr vom praktischen Ansatz her geboren. So kann auch der große C5 Aircross nicht mithalten, wenn es um die Raumausnutzung geht. Hinter der zweiten Sitzreihe lässt sich nämlich bis zur Abdeckung noch 775 Liter Gepäck unterbringen. Und dann ist der Citroen Berlingo bei weitem noch nicht voll beladen. Mit dem optionalen Multifunktionsdach gibt es nicht nur einen freien Blick in den Himmel, sondern nochmals bis zu 92 Liter Stauraum über den Köpfen.

Citroen Berlingo Multifunktionsdach

Drei Einzelsitze mit Platz für drei Kindersitze

Bereits ab Werk kommt der optionale 7-Sitzer mit drei Einzelsitzen, die alle eines gleich haben: ISOFIX und damit auch Platz für drei Kindersitze. Zudem gibt es im Fußboden des Fond noch versteckte Staufächer, in den Türen benötigt es riesige Wasserflaschen, um den Raum auszufüllen und selbst im Cockpit gibt es Becherhalter, Handschuhfächer und Ablagen wohin das Auge nur blickt. Eigentlich der perfekte Kinderwagen mit Motor. Selbst für den etwas hipperen Look hat sich Citroen ins Zeug gelegt mit farbig abgesetzten Airbump-Look-Aufbringern.

Citroen Berlingo Einzelsitze

Fahreindruck des Citroen Berlingo PureTech 110

Wer allerdings plant die bis zu 844 Kilogramm Zuladung regelmäßig auszunutzen, sei es mit Familie oder Gütern, dem ist zu einem der Dieselaggregate geraten. Der PureTech 110 im Fahrbericht macht mit seinen drei Zylindern einen ordentlichen Job. Überzeugt auch im Test mit einem geringen Verbrauch von 4,8 bis 5,1 l/100km (innerorts: 7,0 l/100km), doch das zumeist im fast leeren Zustand. Kraft und Durchzug sind vorhanden, doch bei voller Beladung fehlt der Drehmoment-Punch des Dieselmotors.

Neuer Citroen Berlingo

Davon abgesehen fährt sich der Citroen Berlingo in etwa so, wie er auch aussieht. Es ist kein Hightech-Autobahn Cowboy, der sich hier vor einem präsentiert. Sondern mehr ein gemütlicher Begleiter, der den Weg als Ziel sieht. Oberhalb von 140 km/h wird es durch das weich aufgehängte Fahrwerk doch etwas ungemütlich. So trägt der Berlingo auch zur sicheren Entschleunigung der Familien bei. Mehr dazu auch in unserem Video-Fahrbericht.

Video-Fahrbericht Citroen Berlingo PureTech 110

Text: Fabian Meßner
Fotos: Citroen

Kommentare wurden deaktiviert.