Toyota Camry kehrt zurück nach Westeuropa zurück

2019 Toyota Camry

14 lange Jahre hatte Toyota selbst keine Mittelklasse-Limousine mehr im Angebot. Wer so etwas wollte, musste bei Lexus anklopfen. Nun kündigt Toyota aber an die achte Modellgeneration des Toyota Camry Anfang 2019 wieder zurück nach Westeuropa zu bringen. Damit weitet man das Angebot der Hybrid-Antriebe zudem auf acht Modelle in Europa aus.

Der Welt erfolgreichste Mittelklasse-Limousine

Obwohl er lange nicht in Westeuropa verfügbar war, so darf sich der Toyota Camry trotz alledem den Titel „meistverkaufte Mittelklasse-Limousine der Welt“ auf die Brust schreiben. Und das insbesondere, weil in den USA quasi an jeder Ecke mindestens zwei davon stehen. Über 700.000 Einheiten werden jährlich vom Camry weltweit verkauft. Somit blickt das Mittelklasse-Modell auf eine erfolgreiche Geschichte zurück. Seit der ersten Generation von 1982 sind in über 100 Ländern mehr als 19 Millionen Fahrzeuge verkauft worden.

Toyota Camry nutzt gleiche Architektur wie der Toyota C-HR

Die achte Generation der viertürigen Limousine basiert auf der TNGA. Der Toyota New Global Architecture. Eine Plattform, welche auf Fahrzeuge hierzulande schon länger nutzen, wie etwa der Prius, der C-HR oder auch der neue Auris. Ziel der Plattform ist es Design sowie Fahrspaß gleichermaßen zu bemessen wie Qualität, effizientes Packaging und innovativer Technologie. Im Kern soll der Toyota Camry dabei die Werte Zuverlässigkeit, Haltbarkeit, Laufruhe und Fahrqualität verbinden. Attribute, die ihn über die Jahre so erfolgreich gemacht haben.

Abgestimmt auf europäische Bedürfnisse

Der größte Unterschied zum „Weltprodukt“ wird dabei sein, dass man die fahrdynamischen Eigenschaften speziell auf die Bedürfnisse des europäischen Marktes abgestimmt hat. Die Markteinführung für den Toyota Camry Hybrid ist dabei aktuell für das erste Quartal 2019 in Westeuropa vorgesehen. In der amerikanischen Variante setzt der Camry Hybrid auf einen 2,5-Liter Reihen-Vierzylinder mit 181 PS Leistung. Hinzu kommt der mit 88 kW (120 PS) bezifferte Elektromotor, somit steht eine Systemleistung von 218 PS bereit. Ob jener Antrieb auch exakt so in Westeuropa angeboten wird, kann aktuell noch nicht gesagt werden.

Foto: Toyota

Kommentare wurden deaktiviert.