Neuer Honda CR-V: 160 PS Diesel und 9-Gang-Automatik

2015-honda-cr-v-160ps-diesel-9-gang-automatik--4

Der neue 2015 Honda CR-V kommt nicht nur mit einem neuen, leistungsfähigerem Dieselmotor, sondern auch mit einer Neun-Gang-Automatik. Bereits im Frühjahr 2015 soll der neue Honda CR-V beim Händler stehen. Im Fokus stehen dabei ganz klar der neue 160 PS 1,6-Liter i-DTEC Vierzylinder-Diesel, die dazu passende Neun-Gang-Automatik und neue Sicherheitsassistenten.

2015-honda-cr-v-160ps-diesel-9-gang-automatik--5

Das Styling des Honda CR-V ist fast unverändert, nur im Detail zu erkennen, wie etwa an den neuen Frontscheinwerfern. In denen befindet sich ein Mix aus Halogen-Leuchte und LED-Tagfahrlicht. Bei den Felgen gibt es neue 17- sowie 18 Zoll Alus, während im Innenraum darauf geachtet wurde die Übersicht zu verbessern. Die Rückbank lässt sich nun mit nur einem Handgriff komplett flach machen, die Sitze teilen sich dabei 60:40 auf. Mit komplettem Ersatzrad lädt der neue CR-V damit 1.648 Liter ein, ohne Reserverad sind es 1.669 Liter Kofferraumvolumen (Normal: 589 Liter).

2015-honda-cr-v-160ps-diesel-9-gang-automatik--9

2015-honda-cr-v-160ps-diesel-9-gang-automatik--8

Ein wichtiger Punkt für Honda war bei diesem Facelift die Konnektivität. Wer nicht gerade das günstige Basispaket wählt, der bekommt das Infotainment-System Honda Connect serienmäßig hinzu. Es läuft auf Android 4.0.4, unterstützt dabei die klassischen Wischfunktionen, die wir auch vom Smartphone kennen, die auf dem 7 Zoll großen Touchscreen angezeigt werden.

2015-honda-cr-v-160ps-diesel-9-gang-automatik--10

Es sind hier keine großen Wunder zu erwarten, dafür muss man auch nur die Android-Version anschauen (aktuell planen Autohersteller mit Android 5.0). Immerhin soll etwa Internet-Radio möglich sein (dafür wird das Smartphone als Router benötigt). Der Rechenchip kommt von nVidia, und der ist uns nicht neu, der nVidia Tegra 3 Chip.

2015-honda-cr-v-160ps-diesel-9-gang-automatik--11

Das System kann auch MirrorLink-Dienste anbieten. Die Garmin Navigation ist optional, sollte aber in jedem Fall gewählt werden, da diese auf dem Tegra 3 Chip zu laufen scheint und nicht auf dem Smartphone arbeitet.

2015-honda-cr-v-160ps-diesel-9-gang-automatik-2015

Die drei eingesetzten Motoren erfüllen alle die Euro6b-Norm, da wäre einmal die bekannten 120 PS aus dem 1,6-Liter Dieselmotor oder der 2,0-Liter Benziner mit 155 PS. Neu ist der 160 PS (350 Nm) Diesel, der seine Kraft ebenfalls aus 1,6-Liter Hubraum schöpft. Alleine für Europa konzipiert ersetzt dieser Motor den 2,2-Liter Diesel. Der neue Twin-Scroll Turbolader macht es möglich, dass bei deutlich weniger Hubraum mehr Leistung und Drehmoment zur Verfügung steht (6% besser als beim 2,2-Liter i-DTEC). Zudem konnte die innere Reibung um 37% gesenkt werden, schlussendlich steht der Verbrauch im CR-V dann bei 4,9 l/100km (129 CO2 g/km).

2015-honda-cr-v-160ps-diesel-9-gang-automatik--7

Auch die Neun-Gang-Automatik scheint für’s Erste dem europäischen Markt vorbehalten zu sein. Die Spreizung der Gänge ist entsprechender Zahl angepasst, dadurch ist der erste Ganz extrem kurz, quasi wirklich nur zum anrollen, während die oberen Gänge sehr lang übersetzt sind. Das soll zum einen den Spritverbrauch drücken und zum anderen dem Fahrer kürzere Reaktionszeiten für „mal eben schnell beschleunigen“ geben.

2015-honda-cr-v-160ps-diesel-9-gang-automatik--6

Die Automatik kann je nach Gaspedalstellung auch direkt vom neunten in den fünften Gang schalten, sowie etwa vom siebten in den vierten Gang wechseln. Das ist allerdings schon zusätzlich zu den „Zwei Gänge“-Sprüngen. Der neue Motor und die neue Automatik bringen zusammen eine Ersparnis von 65 Kilogramm gegenüber dem vorherigen Antrieb.

2015-honda-cr-v-160ps-diesel-9-gang-automatik--2

Unter Honda Sensing wird nun die Information von Kamera und Radar-Systemen vereint und verarbeitet. Das verhindert Kollisionen und unterstützt die adaptive Cruise Control – das bekommt man allerdings nur in der höchsten Ausstattung.

2015-honda-cr-v-160ps-diesel-9-gang-automatik--3

Fotos: Honda

Ein Gedanke zu “Neuer Honda CR-V: 160 PS Diesel und 9-Gang-Automatik

  1. Warum werden die Motoren nicht gezeigt, dies ist doch interessant zb. Nockenwellenantrieb Einskpritzung usw. Seid so gut und macht Euch dafüpr stark, dass wir entlich die Motoren kennen lernen sowie die Radaufhängungen. Grüsse Edi Dürig